Saisoneröffnung bei TuRa

Auf geht´s am Obernfeld!

Jetzt, am Sonntag, den 14.07.2024 startet die offizielle Saisoneröffnung 24/25.

Ab 11 Uhr stellen wir unsere Seniorinnen- und Seniorenmannschaften für die Saison 2024/25 vor.
Los geht’s mit dem Training der Senioren ab 11 Uhr.

Im Anschluss ist um 12:45 Uhr Anpfiff für das Testspiel:
„TuRa Herren 2“ gegen TSV Rot-Weiß Dreyen 2

Alle Fans und Freunde des Vereins sind herzlich dazu eingeladen.

Für das leibliche Wohl ist natürlich gesorgt.

Der Vorstand.

Am 26.05.2024 heißt es am Obernfeld wieder TIME TO RUN

Im Rahmen des diesjährigen Spatzenberg-Cups findet bereits zum 7. Mal der vom unserem Lauftreff organisierte Spatzenberg-Lauf statt.

Start und Ziel befinden in sich an der Sportanlage Obernfeld (TuRa Platz) in Löhne-Ort.

Los geht es um 11:00 Uhr mit dem Volkslauf über 10 km. Zehn Minuten später fällt dann der Startschuss für den Jogging- und Firmenlauf über 6 km. Beide Strecken führen durch das naheliegende Naturschutzgebiet „Spatzenberg“; die 10 km Läufer und Läuferinnen machen zusätzlich einen Abstecher in Richtung Herford-Falkendiek.

Beim 6 km-Lauf gibt es eine Sonderwertung für Firmenlauf-Teams (4 Teilnehmer pro Team kommen in die Wertung). Viele regionale Firmen nehmen den Lauf zu Anlass, ihren Mitarbeitern ein sportliches Teamevent fernab vom beruflichen Alltag zu bieten. Hierbei steht der Teamgedanke und der Austausch mit den anderen Läuferteams im Vordergrund.

Unabhängig hiervon gibt es beim Firmenlauf aber auch ein sportliches Ziel. Das Team, dass in Addition der Laufzeiten der vier schnellsten Läuferinnen und Läufer die schnellste Gesamtzeit erreicht, darf als Siegerteam den 2017 von der Fa. Schulten + Sohn / Heitbreder gesponsorten Wanderpokal in Empfang nehmen.

Die spannende Frage für 2024 ist, ob es dem Team von der Fa. Nolte Küchen gelingt, den Titel (aus den Jahren 2022 u. 2023) erneut zu verteidigen, oder ob in diesem Jahr ein anderes Team die Spitzen der Laufschuhe vorne hat.

Weitere Informationen zum Spatzenberg-Lauf gibt es im Internet https://spatzenberg-lauf.de. Anmeldung zum Lauf sind bis 25.05.2024 um 18:00 Uhr über  https://my.raceresult.com/232962/registration sowie am Veranstaltungstag bis 10:45 Uhr vor Ort möglich.

Wie in Vorjahren ist der Spatzenberg-Lauf wieder die Auftaktveranstaltung für das Löhner Double. Das Finale der Mini-Laufserie findet im Rahmen des Hermes Charity Run am 15.09.2024 statt. Läuferinnen und Läufer, die an beiden Veranstaltungen teilnehmen möchten, haben die Möglichkeit, sich bereits jetzt zu einem reduzierten Startpreis für beide Läufe anzumelden.

Frohe Ostern

Der Turn- und Rasensportverein Löhne 1910 e.V. wünscht allen Mitgliedern, Unterstützern, Freunden, Sponsoren und Partnern des Vereins ein frohes Osterfest 2024

Es macht Spaß, bei TuRa Sport zu treiben

Die neue Volleyball-Abteilung und der Frauenfußball sorgen bei TuRa Löhne für einen Mitglieder-Boom. Der Verein investiert zudem in das Sportgelände am Obernfeld. Änderungen gibt es im Vorstand.

Drei Volleyball-Mannschaften stellt TuRa Löhne bereits im Spielbetrieb, demnächst sollen es fünf werden. Und auch beim Frauen- und Mädchenfußball erlebt der Sportverein mit seinen nun 740 Mitglieder reichlich Zuwachs. „Es macht Spaß, bei TuRa Löhne Sport zu treiben“, sagt der Vorsitzende Frank Dinnendahl.

Das positive Fazit zieht der Vereinsboss bei der gut besuchten Jahreshauptversammlung im Vereinsheim am Obernfeld. Zuletzt seien die Senioren-Fußballer das Sorgenkind des Vereins gewesen. Dem Abstieg aus der Bezirksliga folgte jedoch ein Umbruch – und in wenigen Monaten hat sich die Abteilung neu aufgestellt. Mittlerweile spielt die erste Mannschaft unter Trainer Mihail Yanev eine gute Rolle in der Kreisliga A.

Zufrieden ist man auch mit der Entwicklung im Frauen- und Mädchenbereich, wo aktuell 142 aktive Fußballerinnen am Ball sind. Hier setzt der Verein auf Kontinuität, möchte den jungen Spielerinnen den nahtlosen Übergang in den Frauenbereich ermöglichen. Das klappt aktuell gut. „Über die Hälfte der Spielerinnen der beiden Frauen-Mannschaften haben schon in der Jugend bei uns gespielt“, sagt Abteilungsleiter Sven Kleinedöpke.

Im Jugendbereich hat TuRa Löhne bei den Fußballern die Altersklassen bis zur C-Jugend besetzt. „Künftig wollen wir auch wieder Mannschaften bei der B- und A-Jugend stellen“, sagt Jugendleiter Michael Schröder. Aushängeschild ist zudem der Spatzenberg-Cup für den bereits wieder zahlreiche Nachwuchsteams von Erst- und Zweitligisten zugesagt haben: darunter RB Leipzig, der Hamburger SV und Hannover 96.

Dann wird auch wieder der Spatzenberg-Lauf stattfinden, der von den aktuell 97 Mitgliedenr des Lauftreffs auf die Beine gestellt wird. Über mehrere Distanzen geht es für die Teilnehmer durch Löhne-Ort. „Dafür suchen wir wieder viele Helfer“, sagt Abteilungsleiter Dirk Ekamp. Zudem engagieren sich die TuRa-Läufer beim Hermes-Charity-Run.

Reichlich Zulauf bekommt aktuell die wieder zum Leben erweckte Volleyball-Abteilung der TuRaner. 56 Mitglieder sind aktuell in drei Mannschaften aktiv. Eine Männer-Mannschaft kämpft in der Bezirksliga um Punkte, zudem stellt der Verein eine Hobby-Mixed-Mannschaft. Viel erhofft man sich zudem von der U16-Auswahl, die in ihrer Liga bisher alle Spiele gewonnen hat. Aufgrund des starken Interesses möchte TuRa Löhne künftig weitere Mannschaften im Spielbetrieb stellen. Geplant ist der Aufbau einer Frauen-Mannschaft.


Aber nicht nur im sportlichen Bereich ist am Obernfeld zuletzt viel passiert. Der Verein hat in die Sportanlage investiert. So ist im Sommer das neue Beach-Volleyballfeld eingeweiht worden. Aufgrund des wachsenden Raumbedarfs ist zudem ein See-Container angeschafft worden, der als Lager genutzt wird. Eine digitale Schließanlage beendet zudem das Schlüssel-Chaos und sorgt für mehr Sicherheit auf dem Gelände.

Einige Wechsel gibt es im Vorstand des Vereins. Alexander Reiprich (Kassierer), Florian Weyand (Schriftführer) und Frank Tönsmann (3. Vorsitzender) standen nicht wieder zur Wahl. Für sie rücken Kassierer Thomas Fischer, Schriftführerin Sonja Heusinger von Waldegge und der neue 3. Vorsitzende Sven Kleinedöpke in den Vorstand auf.

Zudem hat der Verein verdiente Mitglieder geehrt: 60 Jahre ist Lothar Lindenschmidt dabei, auf 50 Jahre bei TuRa Löhne kommt Stefan Nolting. Für 25 Jahre im Verein sind Carsten Stoppenbrink, Willi Stuke, Vitali Klassen und Günter Soßnowski ausgezeichnet worden.

3. Auflage des Löhner Double

Auch in 2024 wird es wieder in Löhne zwei Volkslauf-Veranstaltungen geben, die von TuRa Löhne unterstützt und zu einer Mini-Laufserie zusammengefasst werden.

Im Rahmen des Spatzenberg-Cup findet am 26.05.2024 traditionell der von unserem Lauftreff organisierte Spatzenberg-Lauf statt.

Am 15.09.2024 findet ausgehend vom Hermes Logistik-Zentrum (‚Scheidkamp) in Löhne-Gohfeld der Hermes Charity Run https://www.hermesworld.com/de/landing-pages/hes/charity-run/ statt.

Alle Läuferinnen und Läufer, die beiden Läufen die gleiche Strecke (6 km bzw. 10 km) erfolgreich absolvieren, nehmen automatisch an der Serien-Wertung teil.

Am 15.02.2024 öffnet die Online-Anmeldung für den Spatzenberg-Lauf https://my.raceresult.com/269318/. Wie in den Vorjahren besteht für die Läuferinnen und Läufer wieder die Möglichkeit, sich gleichzeitig auch für den Hermes Charity Run zu einem leicht reduzierten Preis anzumelden.

TuRa Löhne trauert um Hansi Nuener

Als Jugendspieler hat er im Trikot von TuRa Löhne einst mit dem Fußball begonnen, viele Jahrzehnte später hatte er als Sportlicher Leiter großen Anteil an der Rückkehr der Fußballer in die Bezirksliga. Nun ist Hans-Georg Nuener am 19. Januar 2024 nach schwerer Krankheit viel zu früh im Alter von 69 Jahren gestorben – und bei TuRa Löhne herrscht tiefe Trauer.

„Hansi“, wie er von vielen Vereinskameraden genannt worden ist, war TuRaner durch und durch und schnürte schon als Jugendkicker die Schuhe für seinen Verein. Später durchlief er die Seniorenabteilung und lief anschließend auch in der Alt-Herren-Abteilung auf. Der leidenschaftliche Fan des Hamburger SV zeigte aber nicht nur als Spieler großes Engagement für TuRa Löhne. „Hansi“ stand auch mit Herzblut als Jugendtrainer und Jugendbetreuer an der Seitenlinie. Und auch bei den Alt-Herren war er stets mit viel Engagement dabei und übernahm als Obmann ebenfalls Verantwortung. Unvergessen sind die vielen Fahrten und Events, die während seiner Amtszeit stattgefunden haben.

In die Historie des 1910 gegründeten Vereins ging er zudem als Fußball-Obmann mit dem Aufstieg der Fußballer in der Saison 2014/15 ein, als nach 20 Jahren der Wiederaufstieg in die Bezirksliga endlich gelang. Nach und nach gab er die Verantwortung für die Seniorenfußballer in jüngere Hände ab, doch seinem Verein hielt er stets die Treue. So war er als Zuschauer weiterhin bei Heim- und Auswärtsspielen dabei oder stand den Mitgliedern bei vielen Fragen als Ansprechpartner zur Verfügung. Nun ist „Hansi“ verstorben – die TuRaner werden ihn stets in Erinnerung behalten.

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2024

Die Jahreshauptversammlung 2024 findet am Freitag, 23.02.2024 um 19:10 Uhr im Vereinsheim von TuRa Löhne statt.

Hiermit lädt der Vorstand alle Mitglieder herzlich ein.

Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Jahresbericht des 1. Vorsitzenden
3. Bericht des Hauptkassierers /Bericht der Kassenprüfer / Entlastung des Vorstandes

4. Bericht der Abteilungen
    a) Herren-Fußball
    b) Damen-Fußball
    c) Jugend-Fußball  
    d) Alt-Herren
    e) Volleyball
    f) Fitness-Gruppen
    g) Lauftreff

5. Wahl des Versammlungsleiters
6. Wahl des Vorstandes
7. Wahl der Kassenprüfer
8. Ehrungen
9. Verschiedenes

Weitere Anträge zur Tagesordnung sind bis zum 17.02.2024 an den Vorstand zu richten.

Mit sportlichem Gruß

Frank Dinnendahl
(1. Vorsitzender)

 

Beide TuRa-Frauen-Teams erreichen eine tolle Platzierung bei der Hallenkreismeisterschaft

Erstmals spielten die Fußballkreise Minden, Lübbecke, Lemgo und Herford bei den Frauen eine gemeinsame Hallenkreismeisterschaft aus. Um möglichst viele Spiele auf Augenhöhe zu ermöglichen, wurden 2 Meisterschaften gespielt: In dem einen Turnier ermittelten die Kreisligateams ihren Meister und in dem anderen Turnier traten die überkreislich spielenden Teams gegeneinander an.

Unsere 2.Frauen spielte bereits im Dezember ein Qualifikationsturnier. Hier erreichte die Mannschaft einen 2.Platz in ihrer Gruppe und durfte somit an der Endrunde am 7.Januar in Nettelstedt teilnehmen. Bei dem Turnier der besten 6 Kreisligateams erreichte das Team 2 Siege,  2 Unentschieden bei nur einer Niederlage. In der Endabrechnung war das ein sehr guter 3.Platz bei 15 teilnehmenden Mannschaften. Hallenkreismeister wurde die SG Union Varl/TuRa Espelkamp. 

Unsere 1.Frauen spielte am 7.Januar das Turnier der überkreislich spielenden Teams. Hier qualifizierte sich die Mannschaft mit einem 2.Platz für das Halbfinale und setzte sich dort gegen den Westfalenligisten Herforder SV durch. Im Finale unterlag man dann gegen den SVKT 07 Minden knapp mit 0:1. Unterm Strich ein ebenfalls sehr gutes Ergebnis: Platz 2 bei 8 teilnehmenden Mannschaften. 

Vielen Dank an Dieter Greve und sein Team, sowie an den TuS Nettelstedt für die Organisation und Durchführung. Es war eine tolle faire Veranstaltung, die man im nächsten Jahr wiederholen sollte.

Großer TuRa-Jugendtag

TuRa Löhne zeigte sich jetzt als vielfältiger Fußballverein von nebenan. Beim großen Jugendtag am Sportplatz Obernfeld präsentierten sich alle Juniorenteams, alles in allem gut 200 Kinder aus 12 Jahrgangsstufen. Doch ein klassischer Turniertag mit Spielen gegen Mannschaften anderer Vereine kam für die Verantwortlichen nicht in Frage. Es sollte etwas Besonderes sein.

„Wir haben einen Tag nur für unsere Kinder und Jugendlichen im Verein veranstaltet. Wir wollten ihnen und ihren Eltern damit Danke sagen für ihre Freude und ihr Engagement, das sie bei jedem Spiel und jedem Training zeigen“, sagt Michael Schröder aus dem Jugendvorstand.

Mit Baumstammspringen, XXL Menschenkicker, einer Hüpfburg und vielen kleinen Möglichkeiten für Spiel und Spaß war für jede Altersstufe etwas dabei.

Aktuell sind die Jahrgangsstufen G bis C komplett besetzt, eine B- und A-Jugend gibt es leider nicht. Die G- und F-Jugend bestreiten kleine Spielfeste, nach den neuen Spielformen. Hier finden mehrere Spiele auf Kleinfeld parallel statt, mal 3gegen3 oder 4gegen4 auf Kleintore. Die Jahrgänge D und aufwärts spielen Fußball in der klassischen Form, Mannschaftsstärke und Spielfeld, altersgerecht angepasst.

Besonders zu erwähnen ist die Mädchenabteilung bei den Roten. Hier konnten erstmalig vier Jahrgänge, E, D, C und B besetzt werden. Dieses Kunststück schafft im Kreisgebiet nur noch ein weiterer Verein neben TuRa.

Am 19. August beginnt die neue Saison. Die Jugendabteilung von TuRa ist gut aufgestellt und freut sich auf spannende Spiele und Spielfeste.

Flagge zeigen bei TuRa! 

Sichtlich zufrieden zeigt sich der Vorstand beim Anblick der 3 nagelneuen Fahnen am Eingang zum Sportplatz am Obernfeld.

„Das ist mal etwas ganz Neues, dass sieht schon Klasse aus am Eingang.“ 

Diese Meinung teilen auch die Sponsoren, die sich vor Ort zum gemeinsamen Fototermin eingefunden haben. 

Die acht Meter hohen Fahnenmasten wurden durch die Löhner Unternehmen Moesta, Remmert sowie Möhle Schlafkultur zur Verfügung gestellt. Alexander Möhle von Moesta und Marcel Köhricht haben sie höchstpersönlich einbetoniert und aufgestellt. Die nötigen Erdarbeiten übernahm Alexander Möhle kurzerhand selbst. Dank Transbeton aus Löhne sorgen 1,5 qm Beton für den sicheren Stand.„Es ist großartig, wenn gerade Unternehmen aus der direkten Nachbarschafft Flagge zeigen“, so der Verein weiter. Mit knapp 200 Jugendlichen im Verein ist es ein wichtiges Ziel, auch zukünftig auf die Jugend zu setzen. 

Der Verein ist bestrebt, die Jugendabteilung weiter auszubauen und sowohl die B- als auch die A-Jugend in den kommenden 4 bis 5 Jahren erfolgreich aufzustellen. „Das alles ist aber nur mit Hilfe unserer Sponsoren möglich“An dieser Stelle noch einmal ein ganz dicker Dank!!
-Der Vorstand-

BILD: Felix Möhle und Franziska Möhle (Möhle Schlafkultur) Marcel Köhricht (TuRa Löhne) Alexander Möhle (Moesta)  Mona Bel Atra (Remmert)

BILDER: Alex im Einsatz…

Zwei Tage Osterfest bei TuRa Löhne

Zum großen Osterfest lädt TuRa Löhne am 8. und 9. April auf den Sportplatz am Obernfeld ein. An zwei Tagen wird Groß und Klein ein interessantes Programm geboten. „Zuletzt hat es kein großes Osterfest in Löhne-Ort gegeben. Daher wollen wir den Menschen im Ort jetzt wieder die Möglichkeit geben, gemeinsam bei uns Ostern zu feiern“, sagt Marcel Köhricht aus dem Vorstand von TuRa Löhne.

Los geht es am Samstag, 8. April, ab 17 Uhr auf dem Sportplatz. Ein klassisches Osterfeuer sei leider nicht möglich, doch werden auf dem Sportplatz Feuerkörbe angezündet, um für eine angenehme Stimmung zu sorgen. Für die Besucher stehen zahlreiche Verpflegungsstände bereit. „Es gibt ein großes Grillangebot sowie einen Crêpes-Stand und auch Popcorn“, sagt Alexander Reiprich aus dem Organisationsteam. Auch für die Verpflegung mit Getränken ist natürlich gesorgt.

Der Sonntag, 9. April, beginnt um 10.30 Uhr mit einem Freiluft-Familiengottesdienst auf dem Kunstrasenplatz am Obernfeld. Pastor Peter Außerwinkler von der Evangelischen Kirche gestaltet gemeinsam mit dem Posaunenchor das Programm. Zudem singt der Kinderchor „Junior Hope“. 

Für schlechtes Wetter ist TuRa Löhne ebenfalls gerüstet. „Dann findet der Gottesdienst in der Aula der Grundschule Löhne-Ort statt“, sagt Köhricht.

Anschließend sind die kleinsten Gäste beim Osterfest gefordert. Nach dem Gottesdienst findet das große Eiersuchen auf dem Sportplatz statt. Zahlreiche Tüten mit Süßigkeiten haben die Helfer von TuRa Löhne bereits gepackt. Anmeldungen werden noch bis zum 6. April per E-Mail angenommen: eiersuche@tura-loehne.de. Eltern werden gebeten, auch die Namen der Kinder anzugeben.

Ostern bei TuRa

TuRa Ostern

Wir haben endlich nach 3 Jahren Corona so gut es geht überstanden. Fast alle Regeln sind aufgehoben und auch wir können mal wieder sorgenfreier feiern. Aus diesem Grund und zur Stärkung der Gemeinschaft in unserem Verein findet ein geniales Osterwochenende bei TuRa für Jung und Alt statt.

Am Samstag, dem 08. April geht’s an 17:00 Uhr los und am Sonntag findet der erste Freiluft-Familien-Gottesdienst zusammen mit dem Posaunenchor statt.

Die große Ostereiersuche für die Kleinen runden das einmalige Spektakel ab.

Wer mit seinem Kind bei uns mitmachen will, kann sich KOSTENFREI unter eiersuche@tura-loehne.de anmelden. Wir freuen uns immer, wenn wir neue Gesichter am Sportplatz antreffen.

Wir hoffen, auch großartiges Wetter und einen großen Zulauf.

Der Vorstand

Auch 2023 unterstützt TuRa zwei Laufveranstaltungen in Löhne

Wie im Vorjahr finden auch in diesem Jahr wieder zwei Laufveranstaltungen statt bei denen unser Lauftreff als sportlicher Veranstalter auf trifft.

Am 04.06.2023 findet im Rahmen-Programm des Spatzenberg-Cups die 6. Auflage des Spatzenberg-Laufs statt. Dieser Lauf ist wieder die Auftaktveranstaltung des Löhner Double.

Das Finale des Löhner Double findet dann am 10.09.2023 als Hermes Charity Run in Gohfeld statt.

Jahreshauptversammlung

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2023

Die Jahreshauptversammlung 2023 findet am Freitag, 17.02.2023 um 19:10 Uhr im Vereinsheim von TuRa Löhne statt.

Hiermit lädt der Vorstand alle Mitglieder herzlich ein.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Jahresbericht des 1. Vorsitzenden
  3. Bericht des Hauptkassierers /Bericht der Kassenprüfer / Entlastung des Vorstandes
  4. Bericht der Herren-Mannschaften
  5. Bericht der Damen-Mannschaften
  6. Bericht der Jugendabteilung
  7. Bericht der Alt-Herren Abteilung
  8. Bericht der Volleyball-Abteilung
  9. Bericht der Aerobic-, Gymnastic, Zumba, Yoga u. Functional-Gruppen
  10. Bericht der Laufgruppe
  11. Wahl der Kassenprüfer
  12. Verschiedenes

Weitere Anträge zur Tagesordnung sind bis zum 10.02.2023 an den Vorstand zu richten.

Mit sportlichem Gruß
Frank Dinnendahl
(1. Vorsitzender)

Bei TURA LÖHNE wird wieder Volleyball gespielt

Seit Anfang des Jahres haben sich interessierte Jugendliche und junge Erwachsene zum gemeinsamen Volleyballtraining zusammengefunden. Regelmäßig wird wieder am Dienstag und Donnerstag in der Sporthalle an der städtischen Realschule gepritscht und gebaggert.

Unter der Leitung von Dieter Falkenstern und Eckhard Haarmann bildet sich ein Team von Trainern und Betreuern, die einen Ligabetrieb im Bereich Senioren und in der U18/16 des Herrenbereichs für die kommende Saison anstreben.

Wer Lust hat, Volleyball zu spielen, ist bei uns herzlich willkommen. Einfach Kontakt unter Tel. Nr. 01590 6400 464 aufnehmen und „Los“!

Gute Stimmung beim Restart des Spatzenberg-Laufs

Nach zweijähriger Zwangspause war es am 12.06.2022 endlich soweit, die 5. Auflage des Spatzenberg-Laufs konnte gestartet werden. Bei traditionell sonnigem Wetter (auch Spatzenberg-Wetter) haben immerhin 165 Läuferinnen und Läufer erfolgreich die beiden Hauptläufe über 10 km bzw. 6 km absolviert. Auch wenn noch nicht wieder so viele Personen wie in den Jahren vor der Corona-Pandemie teilgenommen haben, so konnte zumindest die Teilnehmerzahl aus 2016 (dem Premieren-Jahr) knapp übertroffen werden.

Sportliches Highlight war der 10 km-Lauf der Herren. Neben dem Sieger Bastian Bekemeier (VfL Mennighüffen Handball), der mit 36:39 die zweitbeste Siegerzeit in der Historie des Laufs erzielen konnte, blieben mit Saman Rasheed Hussein (38:57), Niklas Eikmeier (TG Ennigloh, 39:24) und Norwin Torge Tiemann (SC Aquarius Löhne, 39:55) drei weitere Läufer unter einer Zeit von 40 Minuten.

Start 10 km mit den späteren Siegern Bekemeier (636), Hussein (641) & Eikmeier (ganz rechts)


Bei den Damen siegte Laura Schmidt vom LC 92 Bad Salzuflen in einer Zeit von 47:07 Minuten. Ihr folgenden mit Lavenia Pauls (48:05), Melissa Lanza (53:53) und Karina Bokämper (56:41) gleich drei Läuferinnen des Gastgebers TuRa Löhne.

Die spätere Siegerin Laura Schmidt (645) bei den Damen über 10 km beim Start

Lavenia Pauls (609) und Karina Bokämper (605) von TuRa Löhne beim Start

Beim 6 km-Lauf der Damen kam Luica Neugebauer vom LC Paderborn in einer Zeit von 28:09 Minuten als erste in Ziel. Dahinter lieferten sich Sandra Börger-Fischer (TuRa Löhne, 28:59) und Annika Lange (Nolte Küchen, 29:03) ein Kopf an Kopf-Rennen um die weiteren Plätze auf dem Sieger-Podest.

Die spätere Siegerin über 6 km Luica Neugebauer (902) begibt sich auf die Strecke

Den 6-km Lauf der Herren konnte Jan Dupré (Nolte Küchen, 24:35) ebenfalls in einem Zielsprint vor Magomed Ataev (Bike Arena Benneker, 24:40) für sich entscheiden. Den 3. Platz belegte Matthis Vögeding (Nolte Küchen, 25:43).

Jan Dupré (236) beim Start über 6 km

In der Firmenlaufwertung gab es in diesem Jahr einen eindeutigen Sieger. Die Firma Nolte Küchen belegte gleich mit zwei Teams die ersten beiden Plätze dieser Sonderwertung, komplettiert wurde das Podium mit dem Team des Titelverteidigers Hermes, das den 3. Platz belegen konnte.

Das Siegerteam Nolte Küchen 1 konnte mit einer Gesamtzeit von 1: 43:48 (4 Team-Mitglieder, jeweils 6 km) die bisher beste Siegerzeit aus 2019 (1:45:59) noch einmal deutlich unterbieten.

Bei dem erstmals ausgetragenen Familien- / Spendenlauf über 3 km, der nach Absprache mit dem Stadtsportverband der Stadt Löhne grundsätzlich einen Comeback des Löhner Wohltätigkeitslaufs in verkleinerter Form darstellen sollte, haben leider nur 14 Läuferinnen und Läufen teilgenommen. Trotz des sehr kleine Teilnehmer-Feldes herrschte auch hier eine gute Stimmung unter den Teilnehmern, die zu einem größten Teil die 3 km-Strecke in einer Zeit von um die 20 Minuten absolvieren konnten.

Der jüngste Teilnehmer Fynn (2 Jahre, Startnummer 7) beim Zieleinlauf