TuRa Frauen verbreiten Angst und Schrecken in der Bezirksliga

Das Frauenteam von TuRa Löhne spielt als Aufsteiger in der Bezirksliga die Gegner aus!

Nach 3 Spieltagen steht der 1. Platz mit 9 Punkten und 9:2 Toren zu Buche.

Das ist sensationell weil man in den 3 Spielen immerhin die Vorjahres Nr. 2, 3 und 9 der Bezirksliga als Gegner hatte.

Zum ersten Spiel kam der FC Bad Oeynhausen (3. der Vorsaison) zum Obernfeld . Wer erwartet hätte, das unsere Frauen defensiv Schwerstarbeit erfüllen müssen gegen einen übermächtigen Gegner der rieb sich verwundert die Augen: Die TuRanerinnen erwiesen sich als die klar dominantere Mannschaft und liessen sich auch durch den plötzlichen Rückstand durch einen schönen Fernschuss nicht aus dem Konzept bringen. Am Ende stand ein 4:1 Heimsieg gegen ein ersatzgeschwächtes, jedoch am Ende chancenloses FC Bad Oeynhausen.

Dann reiste man zum Auswärtsspiel zum TuS Gehlenbeck (9. der Vorsaison). Auch in diesem Spiel sah man eine gut organisierte TuRa Frauenmannschaft, die den Gegner in der eigenen Hälfte festmachte. Anscheinend war es das Konzept des Gegners eine Mauer um das eigene Tor zu bauen. Selber Tore zu erzielen war nicht das Ziel der Heimmannschaft. Mit gefühlten 90% Ballbesitz spielte dann unser Team geduldig und konzentriert um sich gegen einen zähen Gegner mit 3:0 absolut verdient durchzusetzen.

Das nächste Auswärtsspiel führte zum SC Bielefeld 04/26 (2. der Vorsaison), sicherlich einer der Titelaspiranten in diesem Jahr. Dort entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Zur Halbzeit stand es dann nach einem schnellem Rückstand in der 9. Minute leistungsgerecht 1:1. Der Gegner war stark und hatte weitere Möglichkeiten ein Tor zu erzielen. In der 2 Halbzeit gelang dann aber nur noch ein Tor, dieses jedoch für die Roten Teufelskicker vom Obernfeld. Der dritte Sieg im dritten Spiel war eingetütet….Macht 9 Punkte gegen den Abstieg….denn es steigen aus dem 16er Feld immerhin 4 Mannschaften ab. Die nächsten beiden Spiele gegen Schildesche und gegen den SC Vlotho sind sicherlich auch wieder einen Besuch wert.

Frauen-Pokalhalbfinale am 11.05. am Obernfeld

Am 11.05. findet um 19.30 das Pokalhalbfinale der Frauen statt.

Die TuRa-Frauen, gerade erst Meister der Kreisliga A geworden, emfpangen den Landesligisten SV Kutenhausen-Todtenhausen. Die Löhnerinnen freuen sich darauf sich mit dem Tabellendritten der Landesliga zu messen. Für die Turanerinnen, als zukünftigen Bezirksligisten und die Spielerinnen des SV Kutenhausen-Todtenhausen, die noch immer am Aufstieg zur Verbandsliga arbeiten, ist das Ziel Pokalfinale sicher Motivation genug. Wir erwarten deshalb ein spannendes Spiel und viele Zuschauer.

Für das leibliche Wohl wird gesorgt sein.

Schweres Spiel in Weser Leteln

Am heutigen Sonntag erreichten die Damen des TuRa Löhne mit einem 2:0 Sieg in Weser Leteln den 16. Sieg in Folge.

Das Spiel begann viel versprechend mit Anna Davidheimanns Treffer in der 13. Minute, jedoch gelang es der Mannschaft von Trainer Germo Brose danach nicht ihr Spiel konsequent aufzubauen, sodass es bis zur 89. Minute spannend blieb. Erst jetzt gelang den TuRanerinnen durch Fiona Steffen das zweite Tor.

Die Mannschaft freut sich weiterhin über die Bilanz der Liga ohne Punktverlust und ohne Gegentor in der Rückrunde, sieht aber ebenfalls noch eine Steigerung der Leistung.

Damen kicken sich in 222 Tagen zur Meisterschaft

Nur 222 Tage nach dem ersten Saisonspiel in der Kreisliga der Frauen steht der Meister fest:

Es ist die gerade erst im letzten Jahr neu gegründete Mannschaft von TuRa Löhne 1910 e.V.

Auch wenn es nicht eines der stärksten Spiele der Saison war setzte sich die Mannschaft von Trainer Germo Brose mit einem deutlichen 3:0 gegen den Tabellenzweiten SVKT II durch.

Die TuRa Damen taten sich besonders in der ersten Halbzeit schwer gegen sehr tief stehende und gut verteidigende Kutenhausenerinnen und konnten auch in der zweiten Halbzeit nicht ihre Bestleistung abrufen. Nachdem jedoch Marie Krahe in der 73. Minute die Führung weiter ausbaute, konnten sich die Mannschaft und die Trainer langsam aber sicher freuen und feierten den nun gesicherten Aufstieg nach dem Abpfiff ausgelassen.

Tore: Anna Davidheimann (6′ 1:0), Melissa Lanza (18′ 2:0), Marie Krahe (73′ 3:0)

Frauen im Halbfinale vs. Kutenhausen

Die Frauenfußballerinnen von TuRa Löhne haben am Mittwochabend das Halbfinale des Kreispokals mit einem 8:0 Sieg gegen Union Varl erreicht. Die Tore erzielten: Marie Krahe (3x), Annika Sander (2x), Amelie Gohrke, Melissa Lanza und Anna Davidheimann.

Am 12. Mai heißt der nächste Gegner nun SV Kutenhausen-Todtenhausen. Anstoss wird um 19.30 Uhr am Oberfeld sein.

Frauenfußballturnier

Am 30. und 31. Januar veranstaltet die Frauen- und Mädchen-Abteilung mehrere Fußballturniere in der Sporthalle der August-Griese-Schule an der Jahnstr. in Löhne. Erstmals in der Vereinsgeschichte sind alle Altersklassen von den E-Juniorinnen bis zu den Frauen vertreten. Der Eintritt ist frei und für das leibliche Wohl wird zu moderaten Preisen gesorgt sein.

 

Folgende Turniere sind geplant:

Samstag 30.01.16 von 10:00 – 13:00Uhr:
E- und D-Juniorinnen mit den Vereinen SC Vlotho, Herforder SV, TuS Brake, SC Halle, TuS Volmerdingsen und TuRa Löhne

Sonntag 31.01.16 von 10:00 – 13:00Uhr:
C-Juniorinnen mit den Vereinen JSG Kloster-Stift, TuS Brake, BV Werther, VfR Wellensiek und TuRa Löhne

Sonntag 31.01.16 von 13:00 – 16:00Uhr:
B-Juniorinnen mit den Vereinen JSG Kloster-Stift, Herforder SV, TuS Einigkeit Hillegossen, VfL Schildesche und TuRa Löhne

Sonntag 31.01.16 von 16:00 – 19:00Uhr:
Frauen mit den Vereinen SC Enger, Arminia Bielefeld, Bünder SV, VfL Schildesche und TuRa Löhne