Landesliga, wir sind wieder da!

Eine erfolgreiche Saison mit einem plötzlichem Ende

Herbstmeister, Hallenkreismeister und nun Meister der Bezirksliga Staffel 1 und somit der Aufstieg in die Landesliga. Das sind die Highlights der abgelaufenen Saison 2019/2020.

Eine Saison die irgenwie trotzdem kein würdiges Ende gefunden hat. Zu gern hätte man den Aufstieg auf dem Platz gefeiert was aber auf Grund der Pandemie nicht möglich war. Na, vielleicht kommt die richtige Aufstiegsstimmung noch nach der sicherlich noch folgenden Aufstiegsfeier. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben.

Denn feiern können die Lady’s fast so gut wie kicken. Die ersten Saisonspiele verliefen noch nicht optimal. Nach dem 4 Spieltag lag man auf Platz 4 mit 2 Siegen, 1 Niederlage und einem Remis. Die Integration der Neuen war noch nicht ganz abgeschlossen. Da kam das Löhner Oktoberfest als Teambuilding- Masnahme gerade recht. Um es kurz zu machen: Anschließend wurde nicht ein Punkt mehr abgegeben, und man präsentierte sich als echtes Team und Mannschaft.

Ein weiteres Highlight der Hinrunde war sicherlich auch das folgende Wochenende. Nicht wegen dem 9:0 Heimsieg gegen Enger, sondern wegen der Hochzeitsfeier von Mele und Karina am Abend davor. Nie war sich ein Trainer sicherer das seine Worte auf taube Ohren trafen.

Da wie gesagt ab dem Oktoberfest kein Punkt mehr abgegeben wurde konnte dann im Dezember die Herbstmeisterschaft gefeiert werden. Nach der Beendigung der Feldspiele wurde man Gast im Sportpark in Herringhausen/Eickum um sich auf die Hallekreismeisterschaft ( Art Medialcup im Sportpark Enger ) vor zu bereiten. Kurzfassung: Der Herforder SV wurde im Finale mit 1:0 besiegt. Das war sicherlich ein Ausrufezeichen für die Leistungsbereitschaft und die Möglichkeiten des Teams.

Da ist das Ding

So ging es dann hoch motiviert nach 3 Wochen in die Vorbereitung zur Rückrunde. Das diese dann bereits am 01.03.2020 mit dem 8:0 Heimsieg gegen die Zweitvertretung von KT beendet sein würde konnte zu diesem Zeitpunkt noch niemand ahnen. Was dann kam ist hinlänglich bekannt. Fairerweise entschloss man sich beim FLVW die Serie zu werten und am 09.06 die Saison für beendet zu erklären. Zu diesem Zeitpunkt war das Punktekonto der TuRA Damen auf 37, mit einem Torverhältnis von 70:17, angewachsen. Folgerichtig wurde man zum Meister und Aufsteiger in Landesliga benannt.

Aufstieg 2020

Zwar befinden wir uns inzwischen wieder im Training, aber es bleibt abwarten wann mit einer ersthaften Vorbereitung auf die kommenden Aufgaben begonnen werden kann.

Auf alle Fälle hat sich das Team darauf eingeschworen den 2ten Anlauf in der Landesliga motiviert und mit Volldampf anzugehen und die Herausforderung Klassenerhalt an zu gehen. Hoffentlich sind dann auch bald wieder Mele und Denise auf dem Platz mit dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.