TuRaner „eisenhart“

Innerhalb der letzten Wochen haben sich wieder 7 Mitglieder unserer Laufgruppe der Herausforderung gestellt und erfolgreich an sogenannten „Dirty-Run“- Veranstaltungen  teilgenommen.

Den Anfang hat Hans-Werner gemacht, der am 6.5.2017 erfolgreich die 12 km-Strecke mit insgesamt 25 Hindernisse beim Mud Masters in Weeze (Airport) absolviert hat. Neben körperlichen sind bei diesem Lauf auch psychische Herausforderungen zu meistern. Bei einem der Hindernisse stellen sich die Teilnehmer auf eine Fallklappe, die sich plötzlich öffnet und die Teilnehmer ca. 2 bis 3 Meter in die Tiefe bzw. in eine Wasserbrache stürzen lässt.

Beim Fisherman’s Friend Strongman Run auf dem Nürnburg-Ring waren in diesem Jahr gleich 6 TuRaner am Start.

Während Matze, Ernö u. Adam als erfahrene „Strongmen“ am Hauptlauf über 24 km und insgesamt 40 Hindernissen (2 Runden) teilgenommen und diesen in einer Zeit 3 Stunden u. 45 Minuten absolviert haben, sind Kerstin, Silke u. Colle bei ihrem Debüt in der Rookiewertung gestartet und haben den Rundkurs (12 km, 20 Hindernisse) in 2 Stunden u. 7 Minuten gemeistert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.