D-Mädels gewinnen Krecker-Cup 2018

Am vergangenen Samstag wurde in der Halle der Realschule erstmalig der Krecker-Cup ausgespielt.

Neben unseren Mädels nahmen noch der DSC Arminia Bielefeld, der TSV Friesen Hänigsen, die JSG Kloster-Stift und die SG Bockum-Hövel teil.

Im ersten Spiel gewannen unsere Mädchen mit 2:0 gegen Kloster-Stift und anschließend mit 1:0 gegen Bockum-Hövel.
Im spannendsten Spiel des Turniers erzielten wir ein 3:3 Unentschieden gegen Armina Bielefeld.
Zu guter Letzt wurde Friesen Hänigsen mit 3:0 besiegt, was gleichbedeutend mit dem Turniersieg war.

Als Belohnung gab es einen 100,-€-Gutschein für ein Sportgeschäft, einen Pokal und neue Leibchen.

Auch die anderen Teilnehmer durften sich über Leibchen und eine Urkunde freuen.

An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank an unseren Sponsor Dr. Krecker.

Es spielten: Lena Smuda, Carlotta Kuban, Juliana Held, Jette Wehmeyer, Sarah Bogdan, Charlene Ziemann und Katharina von Bargen.

Weihnachtsgruß

Allen Mitgliedern, Freunden und Unterstützern unseres Vereins wünschen wir ein schönes Weihnachtsfest und alles Gute für das neue Jahr 2018

„Die Bullen“, „Schanzer“ und „Kiez“-Kicker kommen 2018

Zum Spatzenberg Cup 2018 freuen wir uns mitteilen zu können, dass sich aus den Nachwuchsmannschaften der Bundesligisten die namhaften Vereine RB Leipzig, FC Ingolstadt, Werder Bremen, Karlsruher SC, FC St. Pauli und Arminia Bielefeld angemeldet haben.

Somit wird im Jahr 2018 wieder ein toller Spatzenberg Cup ausgerichtet werden. Die Vorbereitungen rund um das Turnier sind eingeläutet und laufen auf Hochtouren.

Für die Qualifikationsturniere am 26.05.2018 und 27.05.2018 sind die Einladungen verschickt. Insgesamt 90 starke Mannschaften aus den 10 umliegenden Kreisen sind angeschrieben worden und haben nun die Möglichkeit sich für die Turniere anzumelden. Die Anmeldefrist läuft bis 15.01.2018.

Wir hoffen auf regen Zuspruch!

Auch im Jahr 2018 wird während des Quali-Wochenendes der 3. Spatzenberg Lauf, „Löhner Volkslauf“, am 27.05.2018 stattfinden. Am Fronleichnams-Feiertag, 31.05.2018, findet der beliebte Familien-Tag des Spatzenberg Cup mit diversen Turnieren der Jugendmannschaften TuRa´s statt. Hierzu sind ebenfalls die Einladungen verschickt.

Weiterhin werden die im letzten Jahr erstmals durchgeführten Turniere der Volleyballer und Hobby-/Betriebskicker durchgeführt, sowie der Kindergarten-Schnupper-Cup. Die Termine hierzu werden vom Orga-Team des Spatzenberg Cup gerade abgestimmt.

Wir freuen uns nach dem im letzten Jahr sehr erfolgreich durchgeführten „Spatzenberg Cup OWL“ im Jahr 2018 wieder einen Cup mit der Teilnahme der Nachwuchsmannschaften der Bundesligisten durchführen zu dürfen.

Kein Spiel am Obernfeld

Am Sonntag fielen aufgrund der Wetterverhältnisse die Spiele der B-Jugend-, Frauen-, 1.-Herren- und 2.-Herren-Mannschaft aus. Auf dem matschigen Schneeuntergrund war an kein vernünftiges Spiel zu denken. Für die Bezirksligapartie TuRa – TuS Lohe gibt es auch schon einen neuen Termin. Sonntag, der 17.12.2017 wurde neu angesetzt.

D-Mädels bauen Tabellenführung aus

Am vergangenen Samstag gewann der frischgebackene Herbstmeister beim Verfolger SVKT mit 2:1 ( 0:0 ).

Über weite Strecken der ersten Halbzeit waren wir hochüberlegen, scheiterten aber mehrfach an der überragenden Torhüterin des Gastgebers.

Kurz nach der Pause ging die SVKT vollkommen überraschend in Führung.

Doch die TuRa-Mädchen zeigten Moral und drehten das Spiel durch einen Doppelschlag von Jette Wehmeyer und Sarah Bogdan.

Durch den Sieg wurde die Tabellenführung weiter ausgebaut.

Nach einer sehr erfolgreichen Hinrunde, steht jetzt die Hallenrunde mit diversen Turnieren und der Hallenkreismeisterschaft an.

Es spielten: Lena Smuda, Juliana Held, Carlotta Kuban, Janne Rieke, Samira Ußling, Charlene Ziemann, Katharina von Bargen, Celina Lewandowski, Sarah Bogdan und Jette Wehmeyer

Altherren präsentieren sich gut

Mit einem 4.Platz bei den diesjährigen Hallenkreismeisterschaften sind unsere Ü32-Fußballer gut in die neue Hallensaison 2017/18 gestartet. Austragungsort war am Samstag, den 25.11.17 die Sporthalle in Lippinghausen an der Olof-Palme Gesamtschule.

Die im Vorfeld von Abteilungsleiter Frank Dinnendahl ausgewählte Mannschaft bestand nach zahlreichen Abstimmungen aus:
Juha Hiljanen, Colin Therolf, Nino Ruschmeier, Kai Albrecht, Jan Nowotny, Andy Kulessa, Vitali Klassen und Nachrücker Jan Rolfsmeyer

Betreut wurde das Team während des Turniers von Wolfgang Berg und Sirko Hartmann.
Ein dickes Dankeschön an Euch beiden für Euren Einsatz.

Zu den Ergebnissen in der Vorrunde:

TuRa – Oetinghausen = 1:1
TuRa – SC Herford = 5:1
TuRa – SG Herringhausen/Eickum = 1:2
TuRa – RW Kirchlengern = 4:1

Der 2.Platz reichte zwar für die Finalrunden aus, doch dann scheiterte das Team wiedermal an den „starken“ Bündern, die dieses Turnier verdient gewonnen haben.

Halbfinale: TuRa – Bünder SV = 0:3

Das unwichtige Spiel um Platz 3 wurde aufgrund unserer und der von SVLO anschließenden Saisonabschlussfeier im Elfmeterschießen ausgespielt. Hier hat unser Sportkamerad Jan Nowotny den Druck nicht standhalten können und verschoss. Alle anderen Schützen haben mehr oder weniger sicher getroffen.

Hoffnung macht das unser langjähriger Mannschaftskollege Sven Wihan ab dem kommenden Jahr zu TuRa zurückkehren wird und das Team mit seiner Landesliga-Erfahrung spielerisch verbessern wird. Er hat sich gestern auf der Feier schon sehr gut präsentiert.

Autor: Jan Rolfsmeyer

D-Mädels Herbstmeister

TuRa Löhne D-Juniorinnen vorzeitig Herbstmeister!

Am vergangenen Samstag kam es zum mit Spannung erwarteten Verfolgerduell der D-Juniorinnen gegen den Tabellenzweiten SC Enger.

In einer einseitigen Partie führten die TuRa-Mädchen bereits nach einer Viertelstunde mit 3:0.

Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Pause.

Auch im weiteren Verlauf der Partie hatten die Gäste aus Enger nicht den Hauch einer Chance gegen die hochmotivierten Gastgeberinnen.

Folgerichtig fielen im zweiten Durchgang weitere Treffer zum Endstand von 6:0.

Mit dem Sieg bauten die TuRa-Mädchen ihren Vorsprung in der Tabelle aus und sicherten sich vorzeitig die Herbstmeisterschaft.

Am kommenden Wochenende wird die Vorrunde mit einem Auswärtsspiel beim SVKT abgeschlossen.

Es spielten: Lena Smuda, Janne Rieke, Carlotta Kuban, Juliana Held, Chiara Fuhrmann ( 1 Tor ), Charlene Ziemann ( 1 ), Samira Ußling, Sarah Bogdan ( 1 ), Jette Wehmeyer ( 3 ), Maria Sejder

Nationalspielerin leitet Training

Marion Gröbner trainiert die TuRa-Mädels

Am 20.11.2017 leitete die unter anderem als Österreichs Fußballerin des Jahres ausgezeichnete, österreichische Nationalspielerin Marion Gröbner das Training der D- und C-Mädchen.

Marion wurde von einem Spielerpapa angesprochen und sagte spontan zu.

Die Kinder waren mit ganz viel Spaß bei der Sache und werden bestimmt einiges Neues mitgenommen haben.

An dieser Stelle nochmals vielen, lieben Dank an unsere Gasttrainerin Marion!

Mit Begeisterung und Feuereifer …

… bei der Sache: TuRa-Cup der G-Junioren war ein voller Erfolg!

„Das ist super hier und macht richtig viel Spaß mit so vielen anderen Kindern“, sagt Cornelius, die Wangen vor Aufregung und Anstrengung noch ein wenig gerötet. TuRa Löhne hatte am 5. November zum TuRa-Cup für die G-Junioren (3-6 Jahre) in die Sporthalle an der Brunnenstraße geladen und 5 Mannschaften von befreundeten Vereinen waren mit dabei.

Nach spannenden Spielen wurde die Mannschaft von Eidinghausen-Werste Turniersieger und die beiden Teams des Gastgebers erspielten die Plätze 3 und 6.

„Die Vorfreude der Jungs war riesig. Das war schließlich das erste große Turnier in dieser Hallensaison“, erklärt Trainer Michael Schröder. Eigentlich wollte TuRa mit nur einer eigenen Mannschaft mitspielen, als jedoch die Mannschaft eines anderen Vereins leider kurzfristig absagen musste, wurde aus dem rot-schwarzen Kader flugs ein zweites Team gebildet. „Bei uns waren glücklicherweise fast alle Kinder dabei. Allerdings konnten wir dadurch weniger wechseln und jedes einzelne Kind hat länger gespielt, als geplant. Es war toll zu sehen, mit wieviel Feuereifer und Spaß die Kurzen bei der Sache waren „, freut sich Schröder.

Sein großer Dank gilt daneben auch den freiwilligen Helferinnen und Helfern für die große Unterstützung beim Kuchen- und Getränkeverkauf sowie den zahlreichen Zuschauern auf der Tribüne, die die Mannschaften lautstark anfeuerten.

F2-Turnier in der Halle Brunnenstraße

Am 05. November haben die F2-Junioren ein Hallen-Turnier veranstaltet. Es wurde mit 5 Mannschaften gespielt, jeder gegen jeden. Gegen diese Mannschaften hatte unsere F2 auch schon in der letzten Zeit einige Freundschaftsspiele draußen gespielt.
Es ging gleich beim ersten Spiel gegen Hiddenhausen los. Leider verloren wir 2:1. Durch das verlorene Spiel waren unsere Spieler so motiviert und ehrgeizig, die nächsten Spiele zu gewinnen, sodass wir die nächsten 3 Spiele gewonnen haben, dank an unsere Jungs. Tura Löhne holte sich den 2. Platz mit 9 Punkten.
Es war ein sehr schönes und sehr starkes Turnier.
Vielen Dank an die Mannschaften, die zu unserem Turnier gekommen sind.

C- und D-Junioren in Kreisliga A

Am Samstag fanden die Entscheidungsspiele der C- und D-Junioren zur Qualifikation für die Kreisliga A statt.

Nachdem sich sowohl C- als auch D-Junioren leider nicht direkt qualifizieren konnten, mussten sie den Umweg über die Entscheidungsspiele gehen. Diese finden generell auf neutralen Sportplätzen im Kreis statt.

Unsere C-Junioren traten in Enger gegen den SC Herford an und konnten sich nach kämpferischer Leistung knapp, aber verdient, mit 1:0 durchsetzen und spielen nun in der Kreisliga A.

Auch die D-Junioren konnten sich in Elverdissen gegen den SC Enger behaupten, gewannen ihr Spiel effektiv und verdient mit 2:0 und spielen ebenfalls in der Kreisliga A.

Herzlichen Glückwunsch Jungs!

Ausgelassene Stimmung beim Helferfest

Das Helferfest vom Spatzenberg Cup 2017 fand am letzten Samstag bei fast noch sommerlichen Temperaturen im Vereinsheim am Obernfeld statt.
Gut 50 ehrenamtliche Helfer verbrachten einen herrlichen Abend bei ausgelassener Stimmung und bestem Essen von Party-Service Franz. Bei dem ein oder anderen Getränk, dem ein oder anderen geschwungenem Tanzbein und schönen Gesprächen ging das Helferfest bis in die Nacht hinein.
Wir danken nochmals allen fleißigen Helfern die beim Spatzenberg Cup 2017 zupackten und freuen uns auf den Cup 2018!

C-Jugend im Trainingslager

Vom 06. bis zum 08. Oktober befand sich unsere 18-köpfige C-Jugend im Trainingslager im niedersächsischen Verden an der Aller.
Die Jugendherberge Verden war unser Quartier in dieser Zeit. Mit angeschlossenen Rasen- und Kunstrasenplatz und dazugehörigem Kletterpark ein perfekter Ort für das Trainingslager. Am Freitag gab es nach der Zimmeraufteilung und dem Abendbrot von 20:00 – 22:00 Uhr eine Flutlicht-Trainingseinheit.
Am Samstag um 07:00 Uhr stand der 45 minütige Waldlauf auf dem Programm, dann nach dem Frühstück die nächste Trainingseinheit bis 11:30 Uhr.
Nach dem Mittagessen stand ein Teamtraining im Kletterpark auf dem Programm, wo die Jungs leider aufgrund des schlechten Wetters relativ nass wurden. Um sich danach aufzuwärmen ging es in das 50 m entfernte Spaßbad Verwell bis zum Abendessen.
Die weiteren Aktivitäten an diesem Abend fielen leider dem Wetter zum Opfer, sodass die Jungs „chillen“ konnten und nur durch ein von uns schnell zusammengestelltes Fußballquiz um 21:00 Uhr nochmal ihr Wissen unter Beweis stellen mussten. Immerhin wurden dabei teilweise 20 von 23 Fragen richtig beantwortet. Respekt!
Am Sonntag gab es von 09:15–11:30 Uhr noch eine Trainingseinheit und beim gemeinsamen guten Mittagessen beendeten wir unseren schönen Aufenthalt in Verden und machten uns gegen 13:30 Uhr sichtlich geschafft auf die Rückfahrt nach Löhne.
Dies war trotz der Wettereskapaden ein ganz tolles Wochenende und hat den C-Jugendlichen viel Spaß gemacht.

Dem Team der Jugendherberge Verden sei hier auch nochmal gedankt, die uns einen schönen Aufenthalt bereitet haben, uns mit bestem Essen versorgt haben und sehr flexibel auf die Wettereskapaden reagiert haben.

Nun geht es für die C-Jugend hoffentlich bestens gerüstet in das Entscheidungsspiel um den Einzug in die Kreisliga A, am 14.10.2017, 14:00 Uhr in Enger.

D-Mädels weiter voll in Fahrt

Am vergangenen Samstag reisten wir zum Spitzenspiel nach Enger.
Nach anfänglichem Abtasten übernahmen wir allmählich die Spielkontrolle und erzielten folgerichtig in der 10.Minute durch Samira Ußling das 1:0.
Vollkommen überraschend gelang dem SC Enger in der 18. Minute mit der ersten Chance der Ausgleich.
In einer überlegen geführten zweiten Halbzeit erzielten Chiara Fuhrmann und Sarah Bogdan die weiteren Treffer für die TuRa-Mädchen. Endstand 3:1 für TuRa!

Mit diesem Sieg konnten wir die Tabellenführung in der Kreisliga A ausbauen.

Anschließend wurde dies bei einem gemeinsamen Besuch des Löhner Oktoberfestes gebührend gefeiert.

Guter Saisonauftakt der D-Mädels

Die D-Mädchen liegen nach dem 5. Spieltag an der Tabellenspitze der Kreisliga Herford/ Minden/ Lübbecke.

Zum Saisonauftakt gelang uns ein 3:2 Auswärtssieg beim letztjährigen Kreispokalsieger TuS Bruchmühlen.

Anschließend folgte eine 0:3 Heimniederlage gegen RW Rehme. Die Leistung gegen eine Mannschaft, die mit C-Juniorinnen spielte, war dennoch im Großen und Ganzen in Ordnung. Insbesondere, weil wir ersatzgeschwächt in das Spiel gingen.

Danach ging es zur JSG Kloster/ Stift. Die ebenfalls mit C-Juniorinnen besetzte Mannschaft des Gastgebers wurde mit 8:1 besiegt.

Darauf folgte ein 1:0 Heimsieg gegen den SV Kutenhausen/ Todtenhausen. Nach vier Aluminiumtreffern der TuRa-Mädchen, gelang uns kurz vor Schluss der umjubelte Siegtreffer.

Zu guter Letzt spielten wir zu Hause gegen den TuS Bruchmühlen 1:1. In einer über weite Strecken ausgeglichenen Partie, gingen wir kurz nach der Pause in Führung. Durch einen Sonntagsschuss gelang dem Gegner aber noch der insgesamt verdiente Ausgleich.

Es spielten: Lena Smuda, Janne Rieke, Carlotta Kuban ( 1 Tor ), Juliana Held, Katharina von Bargen, Charlene Ziemann ( 3 ), Samira Ußling, Chiara Fuhrmann, Jette Wehmeyer ( 5 ), Sarah Bogdan ( 4 ), Finnja Fiedler und Maria Sejder

C-Mädels gegen Bielefeld

0:3 gegen SC Bielefeld

Im Spiel gegen den aktuellen Tabellenführer wollten wir sehen, wo wir stehen. Die ersten Minuten waren noch recht ausgeglichen. Ein typischer Kampf im Mittelfeld. Im weiteren Verlauf jedoch setzte sich die bessere Technik und teilweise körperlich stärkere Mannschaft aus Bielefeld mehr und mehr durch. Folgerichtig fielen noch vor der Pause die Tore zur 2:0 Führung für Bielefeld. Unsere Stürmerinnen Lara und Tessa konnten sich nur 1x gegen eine starke Bielefelder Abwehr durchsetzen. Der Schuss ging leider nicht ins Tor.

In der zweiten Halbzeit hatten sich die Mädchen besser auf das Spiel der Gegnerinnen eingestellt, so dass sie nicht mehr so häufige zum Abschluss kamen. Wir selber konnten aber leider auch hier wieder nur 1x zum Abschluss kommen. Die groß gewachsene Torhüterin hatte mit dem Schuss aber keine Probleme. 5 Minuten vor Schluss setzten wir alles auf eine Karte und stellten mit Tjorven eine dritte Stürmerin vorne rein. Dadurch wurden wir in der Abwehr anfälliger und kassierten in der letzten Minute noch das 0:3.

Es gibt aber keinen Grund die Köpfe hängen zu lassen. Wir werden weiter im Training alles geben und es gibt ja noch ein Rückspiel!

Es haben gespielt: Alice, Chiara, Tjorven, Lea, Lea-Marie, Zoe, Burcu, Romy, Aleyna, Fabi, Lara und Tessa.

C-Mädels – Endergebnis: 7:0

TuRa Löhne C-Mädchen

Mit diesem Ergebnis haben wir selber nicht gerechnet. Eine tolle Leistung der gesamten Mannschaft!

In den ersten Minuten musste sich das Team erst finden. Doch bereits nach 10 Minuten konnte Romy zum 1:0 den Ball im Tor versenken. Von da an lief der Ball und die Mädchen machten ständig Druck. Wenn der Ball dann doch mal durch kam waren Tjorven und Chiara zur Stelle. Die wenigen Schüsse, die auf das Tor kamen wurden souverän von Alice im Tor gehalten. Noch vor der Pause konnte Lara zum 2:0 und 3:0 eine beruhigende Pausenführung heraus schießen. Nach der Pause schoss Tessa einen Hattrick, nur unterbrochen vom Tor von Lea-Marie.

Alle Spielerinnen, auch Karina, Zoe und Burcu haben ein tolles Spiel abgeliefert. Es waren sehr schöne Spielzüge zu erkennen und auch wenn es mal nicht so gut lief haben alle gemeinsam gearbeitet und sich den Ball zurück erobert.

Dieses Ergebnis dürfen wir aber nicht zu hoch hängen und müssen weiter konzentriert arbeiten.

D-Junioren in neuen Trikots

Unsere D-Jugend darf sich ab sofort über einen neuen Trikotsatz, Trainingsshirts und Trainingsanzüge freuen. Das Restaurant IRODION in Löhne (Bahnhofstr. 90, 32584 Löhne) hat dies möglich gemacht.

VIELEN DANK!

Die jungen Kicker tragen die tollen Sachen mit Begeisterung. Zudem sind die D-Junioren auch nun die ersten im Verein, die aus unserer Kooperation mit Sport-Duwe und der Fa. Jako die Sachen tragen dürfen.

Ihr seht toll aus Jungs!
Viel Erfolg in der neuen Saison!