C-Mädels – Endergebnis: 7:0

TuRa Löhne C-Mädchen

Mit diesem Ergebnis haben wir selber nicht gerechnet. Eine tolle Leistung der gesamten Mannschaft!

In den ersten Minuten musste sich das Team erst finden. Doch bereits nach 10 Minuten konnte Romy zum 1:0 den Ball im Tor versenken. Von da an lief der Ball und die Mädchen machten ständig Druck. Wenn der Ball dann doch mal durch kam waren Tjorven und Chiara zur Stelle. Die wenigen Schüsse, die auf das Tor kamen wurden souverän von Alice im Tor gehalten. Noch vor der Pause konnte Lara zum 2:0 und 3:0 eine beruhigende Pausenführung heraus schießen. Nach der Pause schoss Tessa einen Hattrick, nur unterbrochen vom Tor von Lea-Marie.

Alle Spielerinnen, auch Karina, Zoe und Burcu haben ein tolles Spiel abgeliefert. Es waren sehr schöne Spielzüge zu erkennen und auch wenn es mal nicht so gut lief haben alle gemeinsam gearbeitet und sich den Ball zurück erobert.

Dieses Ergebnis dürfen wir aber nicht zu hoch hängen und müssen weiter konzentriert arbeiten.

D-Junioren in neuen Trikots

Unsere D-Jugend darf sich ab sofort über einen neuen Trikotsatz, Trainingsshirts und Trainingsanzüge freuen. Das Restaurant IRODION in Löhne (Bahnhofstr. 90, 32584 Löhne) hat dies möglich gemacht.

VIELEN DANK!

Die jungen Kicker tragen die tollen Sachen mit Begeisterung. Zudem sind die D-Junioren auch nun die ersten im Verein, die aus unserer Kooperation mit Sport-Duwe und der Fa. Jako die Sachen tragen dürfen.

Ihr seht toll aus Jungs!
Viel Erfolg in der neuen Saison!

TuRa goes DFB U19

Am letzten Freitag besuchte eine Abordnung der TuRa-Jugend das Länderspiel der DFB-U19 gegen Ungarn in der Benteler Arena in Paderborn. Für viele aufregend und mit etwas Verspätung setzte sich der Tross mit einigen Bussen am Nachmittag in Richtung Paderborn in Bewegung. Leider konnte die U19 das Spiel nicht für sich entscheiden, aber es war trotzdem ein toller Ausflug und hat Spaß gemacht.

2x Stadtmeister

Am gestrigen Samstag wurden in Gohfeld die Stadtmeisterschaften im Feld bei den Junioren ausgespielt.
Zwei Titel gingen nach Löhne-Ort zu TuRa.

Die F1 und die E1 können sich mit dem Stadtmeistertitel 2017 schmücken. Das sind ganz hervorragende Erfolge!

Hinzu kommen noch zweimal die Vize-Stadtmeistertitel von der F2 und der E2. Das ist SUPER!

Die E2 wurde auch nur mit einem Tor weniger in der Endabrechnung Zweiter. Auch unsere D-Jugend hat sich bestens verkauft und die Gegner ordentlich ins Schwitzen gebracht.

Wir wollen uns ja nicht an Titeln messen, das können andere tun, aber insgesamt hat unsere Jugendabteilung sich in den ganzen Klassen bestens präsentiert!
Das freut uns sehr und das zeigt, dass wir uns in die richtige Richtung bewegen! Weiter so!

Bei allerbestem Fußballwetter konnten sich unsere Teams bei den toll organisierten Turnieren von unseren Freunden aus Gohfeld präsentieren. Vielen Dank noch mal an den FCLG, die die
Stadtmeisterschaften in diesem Jahr übernommen haben, da ja die Bauarbeiten im Stadion begonnen haben.

Danke! An alle teilnehmenden Mannschaften!

für den SVLO

1. TuRa-Jugendtrainertreff

Am letzten Sonntagmorgen gab es eine Woche vor der Stadtmeisterschaft im Juniorenfußball zum ersten Mal
TuRa`s Jugendtrainertreff .

Die Namensgebung TuRa`s Jugendtrainertreff soll verdeutlichen, dass bei diesen Treffen die Trainer in ihrer Eigenschaft als Jugendfußball-Trainer gezielter angesprochen und unterstützt werden.

Nach einem gemeinsamen Frühstück wurde die neu strukturierte Arbeitsweise des Jugendvorstandes vorgestellt. Der sportliche Bereich – die Durchführung von Trainings, sowie der kommunikative / soziale Umgang mit Kindern und Jugendlichen soll in Zukunft verstärkt in den Vordergrund rücken. Von organisatorischen und administrativen Dingen sollen die Trainer und Trainerinnen so weit wie möglich frei gehalten werden. Diese Dinge werden in dem zurzeit fünfköpfigen Jugendvorstand anlassweise besprochen.

Es wurden die neuen Trainer der Saison 17/18 offiziell in der Runde willkommen geheißen und zwar Dirk Höll (D-Junioren) und Hans Rasche (C-Juniorinnen). Nach einem kurzem unterhaltsamen youtube-Video – der perfekte Trainer – zum Einstieg, wurde durch den B-Lizenzinhaber Maurizio Massanova vorgestellt wie zum Beispiel die Trainingsschwerpunkte in der Altersklasse G optimal für Kinder festgesetzt werden könnten. Jedem Trainer wurde auch in schriftlicher Form etwas mitgegeben damit jede Altersklasse bedient werden konnte. Nach einigen anderen organisatorischen Dingen und lockeren Unterhaltungen endete der erste gut besuchte Trainertreff in dieser Saison.

Respektvollen Dank nochmal an alle Trainer, die sich an diesem Sonntagmorgen die Zeit dafür genommen haben !

Olaf Palsbröker, 28.08.17

TuRa startet mit Zumba-Kurs

Viele kennen TuRa (Turn- und Rasensportverein) nur als Fußballverein – doch wie unser Name schon sagt sind wir viel mehr als nur das. Umso mehr freuen wir uns, dass wir mit Trainerin Sina Janke einen weiteren Kurs im Bereich Aerobic anbieten können.

Ab 08. September 2017 startet der neue Zumba Kurs immer freitags von 18 – 19 Uhr in der Sporthalle der Realschule an der Brunnenstraße.

Für TuRa-Mitglieder ist dieser Kurs selbstverständlich kostenfrei. Die Gäste zahlen einen kleinen Obolus in Höhe von 5 Euro.

Schaut einfach vorbei und tut was für Euren Körper! Ihr könnt sofort mitmachen!

Trautmann kegelt TuRa raus

Die Meister-Mannschaft von 1967 stellt sich nach dem 0:0 beim VfB Herford zum Foto auf. Für TuRa Löhne spielten in der letzten Partie der Saison 1966/67 :
(hinten von links) Klaus Ußling, Dieter Röhr, Rolf Haubrock, Detlef Bönisch, Ulrich Kleimeyer, (Mitte von links) Dieter Imort, Dieter Vogt, Dieter Klipker, (vorn von links) Jürgen Vogt, Werner Erdbrügger und Roger Lampe. Foto: Weyand

Löhne (WB). Dieter Klipker denkt gern an die Meister-Mannschaft des Jahres 1967 zurück. Mit TuRa Löhne steigt der Fußballer vor einem halben Jahrhundert in die Landesliga auf. Ein Titelgewinn, der ein ganzes Team geprägt hat. Ausgerechnet Ex-England-Star Bert Trautmann beendet den Höhenflug der Löhner.

Weiter lesen auf hier:
http://www.westfalen-blatt.de/OWL/Lokalsport/Kreis-Herford/Loehne/2930766-Aber-Loehner-Fussballer-bejubeln-vor-50-Jahren-den-Landesliga-Aufstieg-Trautmann-kegelt-TuRa-raus

Quelle: WESTFALEN-BLATT (Florian Weyand)

G-Junioren erfolgreich

Unsere G-Junioren konnten sich in den letzten Wochen erfolgreich bei einigen Turnieren präsentieren. Es sprangen zwei 3. Plätze und ein Turniersieg heraus. Nachstehend lest Ihr die Informationen zu den einzelnen Turnieren.

 

 

3. Platz am Familientag / Spatzenberg Cup 2017

Am 15.06.2017 trat unsere G-Jugend Jahrgang 2010 und jünger beim Spatzenberg Cup 2017 auf dem Tura Löhne Platz gegen 5 andere Mannschaften an. Unsere Mannschaft erreichte den 3 von 6 Plätzen. Belohnt wurden die Mini-Kicker mit einem gesponserten Fußball der Firma Hermes Einrichtungs Service für jeden Spieler.
Zusätzlich zu den Spielen wurden beim Spatzenberg – Cup 2017 die Trikots von den G-Junioren für die neue Saison 16/17 als F2 vorgestellt. Ein großes Dankeschön geht an unseren Sponsor Andrè Przybilla von der LVM Versicherung aus Herford. Die Jungs haben sich sehr über die rotweißen Trikots gefreut.

Turniersieg beim Ilex Cup in Hüllhorst

Am 24.06.2017 haben die G-Junioren des Jahrganges 2010 am Ilex Cup in Hüllhorst erfolgreich teilgenommen. Es wurde in zwei Gruppen gespielt. Insgesamt waren es 9 Mannschaften die gegeneinander angetreten sind. In der Gruppenphase feierten wir den Einzug ins Finale mit 12 Punkten und einem Torverhältnis von 30:1.
Wir siegten im Finale mit 7:1 Toren gegen SUS Holzhausen und holten uns den ersten Platz beim Ilex Cup. Unsere kleinen Spieler zeigten während der gesamten Spielphase viel Ehrgeiz und Teamgeist. Somit haben sich unsere Spieler den Sieg des Ilex Cup 2017 verdient. Belohnt wurden unsere ehrgeizigen Mini Fußballer mit Getränke Gutscheinen und konnten sich anschließend eine Erfrischung gönnen. Außerdem gab es für die Mannschaft einen neuen Fußball.

3. Platz beim Knappen-Kids-Cup

Am 25.06.2017 nahmen unsere Mini Kickers am Knappen-Kids-Cup 2017 von AOK und Schalke 04 teil. 6 Mannschaften der G-Junioren traten gegen einander an. In der Vorrunde konnten wir uns den 2. Platz mit 19:7 Toren und 12 Punkten holen. In dem Halbfinale gegen SG Hausberge/Holzhausen unterlagen wir mit 0:2. Drei Jungs der jeweiligen Mannschaft traten zum 7 Meter schießen an. Nach langem hin und her und nach zwei verschossenen 7 Metern konnten wir uns doch noch über einen Sieg mit dem Ergebnis von 10:9 freuen. Somit erreichten wir den dritten Platz.
Als Belohnung erhielten unsere kleinen Spieler eine AOK Trinkflasche, eine CD, ein LED Armband und eine Medaille. Für die gesamte Mannschaft wurde noch ein Pokal herausgegeben.

Gute Stimmung beim Firmenlauf

Im Rahmen des 2. Spatzenberg-Laufs am 11.06.2017 gab es beim Lauf über 6 km eine Sonderwertung für Teams regional ansässiger Firmen und Organisationen.

Das größte Firmenteam wurde von der Fa. Remmert mit 18 Teilnehmern gestellt, gefolgt von dem wellteam mit 13 Läuferinnen und Läufern.

 

Weitere Teilnehmer des diesjährigen Firmenlaufs waren die Teams von:

Hermes, Schulten u. Sohn / Heitbreder, Nolte Küchen, Stadt Löhne u. Provinzial Stürmer

 

Erster Sieger des Firmenlaufs wurde das Team Schulten u. Sohn / Heitbreder, gefolgt vom wellteam (2.) und der Fa. Remmert (3.)

Das sportliche Ergebnis war beim Firmenlauf jedoch eher zweitrangig, für die Firmenläufer stand das „Team-Event“ und der Spaß am Laufen im Vordergrund.

Der Firmenlauf war ein voller Erfolg, so dass beim 3. Spatzenberg-Lauf am 27.05.2018 wieder eine Sonderwertung für Firmenteams geben wird.

 

Weitere Informationen zum 2. Spatzenberg-Lauf:

Ergebnisse

Bildergalerie

Pressebericht der Neuen Westfälischen

Pressebericht des Westfalenblatts

 

 

Arminia gewinnt 11. Spatzenberg Cup

Das Team der Ostwestfalen gewann zum ersten Mal das traditionelle Turnier mit E-Junioren-Mannschaften um den 11. Spatzenberg-Cup – diesmal in der OWL-Edition.

Die DSC-Talente schlagen im „heißen“ Endspiel den SC Paderborn 07 mit 2:1.

Bericht NW vom 19.06.2017

Bericht NW vom 20.06.2017

Stimmen zum Turnier:
„Das Turnier ist top organisiert und hat ein hohes fußballerisches Niveau. Auch das Rahmenprogramm ist klasse. Es war ein tolles Erlebnis.“

Patrick Fuchs vom Trainer-Stab der Arminen betonte: „Das hat Spaß gemacht. Dieses Turnier ist mit sehr viel Herz gemacht.“ Solch Lob für den Veranstalter gab es von allen Seiten.

Dies macht uns stolz und lässt uns schon auf den Cup 2018 freuen!
Vielen Dank schon einmal kurz an alle Helfer und Unterstützer!

D-Mädchen im Kreispokalfinale

D-Mädchen verlieren unglücklich Kreispokalfinale

Die D-Juniorinnen unterlagen heute in Kreispokalfinale dem hohen Favoriten TuS Bruchmühlen mit 0:1 ( 0:0 ).

Nach einer weitgehend ausgeglichenen ersten Hälfte, kam der Gegner in der 40.Minute zur einzigen Großchance, die dieser prompt nutzte.

Obwohl die TuRanerinnen bei sommerlichen Temperaturen anschließend die letzten Kräfte mobilisierten, gelang der Ausgleich leider nicht mehr.

Herzlichen Glückwunsch dem TuS Bruchmühlen zum Kreispokalsieg und unseren Mädchen zu einem tollen Spiel!

Der Spatzenberg Cup 2017 …

… steht in den Startlöchern!

Wir biegen auf die Zielgerade in 2017 ein und vor uns steht der Spatzenberg Cup 2017 OWL!
Ab dem 10.06.2017 bis zum 15.06.2017 rollt der Ball in insgesamt 12 Jugendturnieren (10./ 11. + 15.06.2017) einem Hobby-Volleyball-Turnier, einem Hobby-Fußball-Turnier und sogar einem KIGA-Schnupper-Cup (10.06.), ehe es am 17.+18.06.2017 um den Spatzenberg Cup Sieger 2017 geht.

Wichtig!! Für jede Bratwurst, die Ihr während des Spatzenberg Cup 2017 verzehrt, spendet der HERMES Einrichtungs Service den Gegenwert von 1,80 EURO zugunsten der Jugendabteilung!! Also lasst es Euch schmecken!

Des Weiteren sind natürlich noch einige Dienste zu besetzten, dies könnt Ihr dem Dienstplan entnehmen und Euch bitte entsprechend eintragen.

Auch dieses Jahr liegt wieder die 100 Seiten starke Spatzenberg Cup Broschur in Löhne-Ort aus, in der alle wichtigen Daten und Details zum Spatzenberg Cup 2017 stehen!

Wir freuen uns schon jetzt auf ein tolles Fußballfest am Obernfeld und hoffen Euch herzlichst begrüßen zu dürfen. An allen Tagen ist für Euer leibliches Wohl bestens gesorgt.

B-Jugend mit 4. Platz obenauf!

Letzte Woche gab es einen fulminaten 4:1 Derbysieg gegen den Tabellenführer Mennighüffen 2.
Tore: Lukas Heidbreder, Kevin Hamelmann (2x) , Philipp Kunze.

Im Spiel um Platz 4 wurde am Sonntag die JSG Hücker-Aschen-Dreyen hochverdient mit 2:1 bezwungen:
Tore: Fynn Kieslich (2x).

Durch diesen Erfolg hat die B-Jugend ihr selbst gestecktes Ziel Platz 4 in der Meisterschaft erreicht und ist trotz der vielen Verletzten in der abgelaufen Saison noch zum Happy-End gekommen. Die Mannschaft möchte zusammenbleiben und in der neuen Saison wieder angreifen.

D-Mädels im EuroFit in Herford

Die D-Mädels waren heute mit einigen Eltern im EuroFit Herford.

Annika, eine Trainerin, hat extra für uns einen Kurs einstudiert.

Den Kids und Eltern hat es super viel Spaß gemacht und anschließend haben wir am TuRa-Platz zum Saisonabschluß noch gegrillt.

C-Jugend schließt Saison als Zweiter ab

Die C-Jugend von TuRa ist seit dem Wochenende schon mit der Saison durch und schließt die Kreisliga B auf dem zweiten Tabellenplatz ab. Zum Abschluss gab es am Samstag ein glückliches Unentschieden (2:2) gegen die JSG Hiddenhausen auf dem Sportplatz in Oetinghausen.

Die lange Zeit bis zu den Sommerferien werden wir noch mit einigen Freundschaftsspielen und unserem Turnier am Spatzenberg Cup überbrücken.
Nach dem Cup werden wir auch schon in die Vorbereitung zur neuen Saison starten, denn insgesamt neun D-Jugendspieler werden in die C-Jugend wechseln und wollen integriert werden.

Pokalkracher gegen Bünder SV

Nach dem Freilos in der 1. Runde treffen die TuRa Altherren diesmal schon in der 2. Runde auf den Titelverteidiger Bünder SV. Die letztjährige Final-Paarung verspricht einen Altherren-Kick auf hohem Niveau. Die TuRaner wollen ihre schmerzhafte Finalniederlage aus dem Vorjahr vergessen machen. Die Zuschauer dürfen sich auf ein tolles Spiel am Obernfeld freuen.

Unterstützung beim Spatzenberg-Lauf am 11.06.2017

Im vergangenen Jahr wurde das Programm des Spatzenberg-Cups erstmals um einen von der TuRa-Laufgruppe organisierten Volkslauf ergänzt. Die Premiere des Spatzenberg-Laufs wurde von allen Beteiligten (Teilnehmern, Zuschauern sowie den Organisatoren des Spatzenberg-Cups und des Spatzenberg-Laufs) als eine gelungene Veranstaltung eingestuft.

Am 11.06.2017 findet im Rahmen des diesjährigen Spatzenberg-Cups die 2. Auflage des Laufevents statt. Um auch den diesjährigen Lauf zu einem Erfolg zu führen, werden alle Mitglieder, Fans und Freunde von TuRa Löhne gebeten, uns hierbei zu unterstützen. Eine Unterstützung ist in verschiedener Hinsicht möglich. In ersten Linie freuen wir uns über jeden, der die sportliche Herausforderung annimmt und sich für einen der beiden Läufe über 6 km oder 10 km anmeldet. Anmeldung zum Spatzenberg
Bei einer Teilnahme am Spatzenberg-Lauf steht in erster Linie nicht das Ergebnis sondern der Spaß an der sportlichen Bewegung im Vordergrund. Wer vorher etwas trainieren möchte, ist Montags (ab 18.30 Uhr) und Donnerstags (ab 19.00 Uhr) bei unserem Lauftreff herzlich willkommen.

Des Weiteren bitten wir alle diejenigen, die Läufer in Ihrem Freundeskreis etc. haben, Werbung für unseren Lauf zu machen.

Zu guter Letzt benötigen wir auch in diesem Jahr wieder ehrenamtliche Helfer, die uns bei der Durchführung der Veranstaltung (als Streckenposten, als Parkeinweiser, bei der Getränkeausgabe auf der Strecke oder bei der Taschenaufbewahrung) unterstützen. Über die Helferliste sind die noch freien Aufgaben abfragbar. Gleichzeitig besteht die Möglichkeit, sich für die gewünschte Aufgabe einzutragen. Über weitere Details informieren wir im Rahmen
einer kurzen Helferbesprechung, die am 10.06.2017 stattfinden wird.

 

F1-Junioren in neuem Gewand

Die Mannschaft, die bisher immer in neongrünen Trikots auffiel, glänzt nun in Rot-Schwarz.

Vielen Dank an dieser Stelle nach Hamburg an R+C Seetransport, die uns diesen Trikotsatz gesponsert haben.

Zweimal kam der Trikotsatz schon zum Einsatz, zweimal ging die Mannschaft als Sieger vom Platz.
Das klingt nach einem guten Omen. Wir hoffen, dass es mit diesem sportlichen Erfolg weitergeht.

An dieser Stelle wünscht die F1 und ihre Trainer Euch ein schönes Osterfest.

TuRa-Mädels beim DSC

D-Juniorinnen goes „Alm“ war am Dienstagabend das Motto der TuRa-Mädels.

Die D-Juniorinnen waren zu Gast auf der Bielefelder „Alm“, um die Partie des DSC Arminia Bielefeld gegen Fortuna Düsseldorf zu verfolgen.

Bei schönstem Wetter und einer aufregenden Anfahrt wurde ein 2:1 Sieg des Gastgebers bejubelt.

Die Eintrittskarten hatten die Kids bei der Hallenkreismeisterschaft gewonnen, da man in die Finalrunde der vier besten Mannschaften eingezogen war.