Spatzenberg Cup 2018 steht in den Startlöchern

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, das ganze Orga-Team sammelt nochmal alle Kräfte um in den nächsten Wochen die letzten Unklarheiten zu beseitigen und das tolle Fest in die richtigen Bahnen zu leiten.

Das Teilnehmerfeld in diesem Jahr kann sich auch wiederum sehen lassen und somit freuen wir uns dieses über die Grenzen Löhnes hinaus bekannte Event auch weiterhin ausrichten zu können.

Die letzten Teilnehmer für die Qualifikationsturniere sind an Board, die Dienstpläne können eingesehen werden, für die Unterbringung der Spieler werden noch Familien gesucht! Also meldet euch ruhig! Die Sponsoren konnten wiederum alle für diese Veranstaltung gewonnen werden und natürlich wird auch in diesem Jahr der Familientag, Do. 31.05.2018, wieder ein Highlight werden.

Wir freuen uns und halten euch in den nächsten Wochen auf dem Laufenden!

D-Juniorinnen besuchen U 20-Länderspiel

Am Dienstag besuchten die D-Juniorinnen das U 20-Länderspiel des DFB-Nachwuchses gegen Polen im altehrwürdigen Heidewaldstadium in Gütersloh.

Die Eintrittskarten hatten sich die Mädchen durch den 3.Platz bei der diesjährigen Hallenkreismeisterschaft erspielt.

Das Spiel endete mit 3:0 für Deutschland, womit die deutschen Nachwuchskicker die europäische Eliterunde gewannen.

Vize-Westfalenmeister – TuRa „Im Namen des Herrn …!

Einen hervorragenden zweiten Platz hat das Auswahl-Konfirmanden-Fußballteam aus Löhne Ort bei der Westfalenausscheidung des Konfi-Cups 2018 in Kamen am Samstag d. 16. März geholt.
Das Team hat viermal in der Gruppenphase gewonnen und einmal unentschieden gespielt, damit holte es sich den Gruppensieg. Schließlich gelangte man ins Finale. Der Gegner war eine Mannschaft aus dem Kirchenkreis Paderborn. Dort führte man auch erst lange mit 1:0, bis die Paderborner noch das Unentschieden herausspielten. Leider verlor man schließlich im Sieben-Meter-Schießen mit 2:3 Endergebnis. Trotzdem war das eine Superleistung, mit der man im Vorhinein nicht gerechnet hat. Die Kirchengemeinde bedankt sich für den engagierten Einsatz der Konfirmanden und Konfirmandinnen, der Betreuer, der begleitenden Eltern und TuRa Löhne.
Nein, natürlich nicht nur den TuRa-Jungs und -Mädels, sondern auch den Spielern vom SVLO und SV Rödinghausen und allen anderen, aber immerhin ALLES Löhne-Orter Kids.
Die Kirche zeigt, was mit einer Spielgemeinschaft alles zu erreichen ist.
Vielen Dank auch an unsern Pastor und Vereinsmitglied Peter Außerwinkler, dem der Konfi-Cup seit Jahren am Herzen liegt.

D-Juniorinnen belegen 3. Platz bei Hallenkreismeisterschaften

Am Sonntag fand die Endrunde der Hallenkreismeisterschaften der D-Juniorinnen in der Olof-Palme-Gesamtschule in Hiddenhausen statt.

Neben unseren D-Mädchen nahmen noch der SC Enger, der TuS Bruchmühlen und der Herforder SV teil.

Im ersten Spiel wurde der SC Enger nach einer ordentlichen Leistung knapp mit 1:0 besiegt.

Mit der besten Turnierleistung wurde anschließend gegen den TuS Bruchmühlen ebenfalls mit 1:0 gewonnen.

Somit hätte im letzten Spiel ein Unentschieden zum Kreismeistertitel gereicht.

Im Spiel gegen den Herforder SV waren die TuRa-Mädels aber leider sichtlich nervös und unterlagen verdient mit 0:4.

Nach einer insgesamt ordentlichen Leistung und nur aufgrund der schlechteren Tordifferenz belegten unsere Mädchen den 3. Platz.

Als Belohnung gab es Karten für das U 20 Länderspiel Deutschland gegen Polen.

Die Ergebnisse:

Herforder SV – TuS Bruchmühlen 1:2

TuRa Löhne – SC Enger 1:0

SC Enger – Herforder SV 0:3

TuS Bruchmühlen – TuRa Löhne 0:1

TuS Bruchmühlen – SC Enger 6:1

TuRa Löhne – Herforder SV 0:4

Tabellle:

1. Herforder SV 6 Punkte 8:2 Tore
2. TuS Bruchmühlen 6 Punkte 8:3 Tore
3. TuRa Löhne 6 Punkte 2:4 Tore
4. SC Enger 0 Punkte 1:10 Tore

Es spielten:
Lena Smuda, Carlotta Kuban, Juliana Held, Charlene Ziemann, Sarah Bogdan, Samira Ußling, Celina Lewandowski

D+C-Juniorinnen & E+F-Junioren in der Endrunde!!

Am Wochenende geht´s auf nach Hiddenhausen, in die Sporthalle der Olof-Palme Gesamtschule, zur Endrunde der Volksbank-Hallenkreismeisterschaft.

Olof-Palme-Gesamtschule: Pestalozzistr. 5, 32120 Hiddenhausen

Neben den D- und C-Juniorinnen haben sich auch die E- und F-Junioren für die Endrunden qualifiziert.

Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Erfolg!

Gleich vier Mannschaften haben die Möglichkeit sich zum Hallen-Kreismeister zu krönen. Starke Leistung!

Am Samstag, 10.03.2018, greifen die C-Mädels ab 14:30 Uhr ins Geschehen ein.
Die anderen Mannschaften spielen alle am Sonntag, 11.03.2018, ab 10:00 Uhr.

Die vier TuRa-Mannschaften freuen sich auf eure Unterstützung!

D-Mädchen erreichen Endrunde der Hallenkreismeisterschaft

Am Samstag wurde der letzte Vorrundenspieltag der diesjährigen Hallenkreismeisterschaft ausgetragen.

Die TuRa-Mädels spielten gegen die JSG Kloster/ Stift und gegen den Herforder SV II jeweils 1:1.

Herausragend war die Leistung beim 2:1 Sieg gegen den Herforder SV I.

Letztendlich wurde nach vier Siegen, vier Unentschieden und zwei Niederlagen souverän die Endrunde erreicht,

welche am Sonntag, 11.03.2018 ab 10.00 Uhr in der Olof-Palme-Gesamtschule in Hiddenhausen stattfindet.

An dieser Stelle nochmals herzlichen Glückwunsch an die Mädchen, die sich über Unterstützung am Finaltag sehr freuen würden.

C-Junioren Schiedsrichter beim Krecker Cup ’18

Unsere C-Junioren waren am Samstag und Sonntag beim Krecker Cup ’18 zwar nicht aktiv beteiligt, stellten aber sowohl bei den D-Juniorinnen am Samstag und bei der G-Jugend am Sonntag die Schiedsrichter. Jan Philip Strathmann, Luis Hillebrand, Max-Julius Klipker und Eric Fröse waren mit Spaß bei der Sache. Vielen Dank Jungs!

D-Mädels gewinnen Krecker-Cup 2018

Am vergangenen Samstag wurde in der Halle der Realschule erstmalig der Krecker-Cup ausgespielt.

Neben unseren Mädels nahmen noch der DSC Arminia Bielefeld, der TSV Friesen Hänigsen, die JSG Kloster-Stift und die SG Bockum-Hövel teil.

Im ersten Spiel gewannen unsere Mädchen mit 2:0 gegen Kloster-Stift und anschließend mit 1:0 gegen Bockum-Hövel.
Im spannendsten Spiel des Turniers erzielten wir ein 3:3 Unentschieden gegen Armina Bielefeld.
Zu guter Letzt wurde Friesen Hänigsen mit 3:0 besiegt, was gleichbedeutend mit dem Turniersieg war.

Als Belohnung gab es einen 100,-€-Gutschein für ein Sportgeschäft, einen Pokal und neue Leibchen.

Auch die anderen Teilnehmer durften sich über Leibchen und eine Urkunde freuen.

An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank an unseren Sponsor Dr. Krecker.

Es spielten: Lena Smuda, Carlotta Kuban, Juliana Held, Jette Wehmeyer, Sarah Bogdan, Charlene Ziemann und Katharina von Bargen.

„Krecker Cup `18“ am 27.+28.01.2018

Am Wochenende 27. und 28.01.18 finden erstmalig unter dem Namen Krecker-Cup in der Halle Brunnenstr. 136 fünf Fußballturniere der Abteilung Jugendfußball von TuRa Löhne statt. Für die Turniere im Kinderfussball am Sonntag (Altersklassen G und E), wird jede Mannschaft Sachpreise bekommen und der Turniersieger einen schönen Pokal .

Für die älteren Klassen (D und C) am Samstag wird es auch für jede teilnehmende Mannschaft Sachpreise geben, jedoch wird der Turniersieger des jeweiligen Turnieres einen Gutschein im Wert von 100 € bekommen, welcher dann bei unserem Kooperationspartner Sport Duwe in Löhne eingelöst werden kann. Weiterhin bekommen die Turniersieger einen schönen Pokal.

Turniersieg der C-Juniorinnen beim TuS Bruchmühlen

Beim traditionellen Turnier zwischen den Jahren des TuS Bruchmühlen konnten unsere C-Juniorinnen einen tollen Turniersieg erringen. Nach einem 1:0 gegen die JSG Kloster/Stift und einem in der Höhe überraschenden 4:1 gegen den SC Enger folgte ein 1:1 gegen TuS Bruchmühlen. Da der SC Halle vor der letzten Begegnung gegen uns ebenfalls 7 Punkte hatte, kam es zum Endspiel. Hier reichte uns ein Unentschieden, da wir das bessere Torverhältnis hatten. Bis zuletzt kämpften beide Mannschaften um ein Tor. Es blieb aber beim 0:0, sodass der Turniersieg an die stark spielenden und kämpfenden Mädchen von Tura Löhne ging. Ein toller Abschluss für ein begeisterndes Fußballjahr der C-Juniorinnen.

Wir wünschen allen ein Frohes Neues Jahr!

 

 

 

Weihnachtsfeier der D-Mädchen

Am vergangenen Samstag fand die diesjährige Weihnachtsfeier der D-Mädchen im Red Bowl Bünde statt.

Nach dem Bowlen, bei dem sowohl die Mädels, als auch die Eltern viel Spaß hatten, gab es für die sportlich sehr erfolgreiche Mannschaft noch eine kleine Überraschung.

Die Mädchen werden im kommenden Jahr das Zentraltheater in Spenge aufsuchen, um dort gemeinsam einen Kinofilm anzuschauen.

Wir wünschen allen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch in’s neue Jahr!

D-Mädels bauen Tabellenführung aus

Am vergangenen Samstag gewann der frischgebackene Herbstmeister beim Verfolger SVKT mit 2:1 ( 0:0 ).

Über weite Strecken der ersten Halbzeit waren wir hochüberlegen, scheiterten aber mehrfach an der überragenden Torhüterin des Gastgebers.

Kurz nach der Pause ging die SVKT vollkommen überraschend in Führung.

Doch die TuRa-Mädchen zeigten Moral und drehten das Spiel durch einen Doppelschlag von Jette Wehmeyer und Sarah Bogdan.

Durch den Sieg wurde die Tabellenführung weiter ausgebaut.

Nach einer sehr erfolgreichen Hinrunde, steht jetzt die Hallenrunde mit diversen Turnieren und der Hallenkreismeisterschaft an.

Es spielten: Lena Smuda, Juliana Held, Carlotta Kuban, Janne Rieke, Samira Ußling, Charlene Ziemann, Katharina von Bargen, Celina Lewandowski, Sarah Bogdan und Jette Wehmeyer

Nationalspielerin leitet Training

Marion Gröbner trainiert die TuRa-Mädels

Am 20.11.2017 leitete die unter anderem als Österreichs Fußballerin des Jahres ausgezeichnete, österreichische Nationalspielerin Marion Gröbner das Training der D- und C-Mädchen.

Marion wurde von einem Spielerpapa angesprochen und sagte spontan zu.

Die Kinder waren mit ganz viel Spaß bei der Sache und werden bestimmt einiges Neues mitgenommen haben.

An dieser Stelle nochmals vielen, lieben Dank an unsere Gasttrainerin Marion!

C-Mädels beim Trikot-Sponsor

Am vergangenen Mittwoch waren wir bei unserem Trikotsponsor, Restaurant Sokrates Herford, um uns mit einem gemeinsamen Foto zu bedanken. Anschließend haben wir noch das tolle Essen genossen und mit Eltern und Spielerinnen einen schönen gemeinsamen Abend verbracht. Nochmals vielen Dank an alle!

D-Mädels weiter voll in Fahrt

Am vergangenen Samstag reisten wir zum Spitzenspiel nach Enger.
Nach anfänglichem Abtasten übernahmen wir allmählich die Spielkontrolle und erzielten folgerichtig in der 10.Minute durch Samira Ußling das 1:0.
Vollkommen überraschend gelang dem SC Enger in der 18. Minute mit der ersten Chance der Ausgleich.
In einer überlegen geführten zweiten Halbzeit erzielten Chiara Fuhrmann und Sarah Bogdan die weiteren Treffer für die TuRa-Mädchen. Endstand 3:1 für TuRa!

Mit diesem Sieg konnten wir die Tabellenführung in der Kreisliga A ausbauen.

Anschließend wurde dies bei einem gemeinsamen Besuch des Löhner Oktoberfestes gebührend gefeiert.

Guter Saisonauftakt der D-Mädels

Die D-Mädchen liegen nach dem 5. Spieltag an der Tabellenspitze der Kreisliga Herford/ Minden/ Lübbecke.

Zum Saisonauftakt gelang uns ein 3:2 Auswärtssieg beim letztjährigen Kreispokalsieger TuS Bruchmühlen.

Anschließend folgte eine 0:3 Heimniederlage gegen RW Rehme. Die Leistung gegen eine Mannschaft, die mit C-Juniorinnen spielte, war dennoch im Großen und Ganzen in Ordnung. Insbesondere, weil wir ersatzgeschwächt in das Spiel gingen.

Danach ging es zur JSG Kloster/ Stift. Die ebenfalls mit C-Juniorinnen besetzte Mannschaft des Gastgebers wurde mit 8:1 besiegt.

Darauf folgte ein 1:0 Heimsieg gegen den SV Kutenhausen/ Todtenhausen. Nach vier Aluminiumtreffern der TuRa-Mädchen, gelang uns kurz vor Schluss der umjubelte Siegtreffer.

Zu guter Letzt spielten wir zu Hause gegen den TuS Bruchmühlen 1:1. In einer über weite Strecken ausgeglichenen Partie, gingen wir kurz nach der Pause in Führung. Durch einen Sonntagsschuss gelang dem Gegner aber noch der insgesamt verdiente Ausgleich.

Es spielten: Lena Smuda, Janne Rieke, Carlotta Kuban ( 1 Tor ), Juliana Held, Katharina von Bargen, Charlene Ziemann ( 3 ), Samira Ußling, Chiara Fuhrmann, Jette Wehmeyer ( 5 ), Sarah Bogdan ( 4 ), Finnja Fiedler und Maria Sejder

C-Mädels gegen Bielefeld

0:3 gegen SC Bielefeld

Im Spiel gegen den aktuellen Tabellenführer wollten wir sehen, wo wir stehen. Die ersten Minuten waren noch recht ausgeglichen. Ein typischer Kampf im Mittelfeld. Im weiteren Verlauf jedoch setzte sich die bessere Technik und teilweise körperlich stärkere Mannschaft aus Bielefeld mehr und mehr durch. Folgerichtig fielen noch vor der Pause die Tore zur 2:0 Führung für Bielefeld. Unsere Stürmerinnen Lara und Tessa konnten sich nur 1x gegen eine starke Bielefelder Abwehr durchsetzen. Der Schuss ging leider nicht ins Tor.

In der zweiten Halbzeit hatten sich die Mädchen besser auf das Spiel der Gegnerinnen eingestellt, so dass sie nicht mehr so häufige zum Abschluss kamen. Wir selber konnten aber leider auch hier wieder nur 1x zum Abschluss kommen. Die groß gewachsene Torhüterin hatte mit dem Schuss aber keine Probleme. 5 Minuten vor Schluss setzten wir alles auf eine Karte und stellten mit Tjorven eine dritte Stürmerin vorne rein. Dadurch wurden wir in der Abwehr anfälliger und kassierten in der letzten Minute noch das 0:3.

Es gibt aber keinen Grund die Köpfe hängen zu lassen. Wir werden weiter im Training alles geben und es gibt ja noch ein Rückspiel!

Es haben gespielt: Alice, Chiara, Tjorven, Lea, Lea-Marie, Zoe, Burcu, Romy, Aleyna, Fabi, Lara und Tessa.

C-Mädels – Endergebnis: 7:0

TuRa Löhne C-Mädchen

Mit diesem Ergebnis haben wir selber nicht gerechnet. Eine tolle Leistung der gesamten Mannschaft!

In den ersten Minuten musste sich das Team erst finden. Doch bereits nach 10 Minuten konnte Romy zum 1:0 den Ball im Tor versenken. Von da an lief der Ball und die Mädchen machten ständig Druck. Wenn der Ball dann doch mal durch kam waren Tjorven und Chiara zur Stelle. Die wenigen Schüsse, die auf das Tor kamen wurden souverän von Alice im Tor gehalten. Noch vor der Pause konnte Lara zum 2:0 und 3:0 eine beruhigende Pausenführung heraus schießen. Nach der Pause schoss Tessa einen Hattrick, nur unterbrochen vom Tor von Lea-Marie.

Alle Spielerinnen, auch Karina, Zoe und Burcu haben ein tolles Spiel abgeliefert. Es waren sehr schöne Spielzüge zu erkennen und auch wenn es mal nicht so gut lief haben alle gemeinsam gearbeitet und sich den Ball zurück erobert.

Dieses Ergebnis dürfen wir aber nicht zu hoch hängen und müssen weiter konzentriert arbeiten.

1. TuRa-Jugendtrainertreff

Am letzten Sonntagmorgen gab es eine Woche vor der Stadtmeisterschaft im Juniorenfußball zum ersten Mal
TuRa`s Jugendtrainertreff .

Die Namensgebung TuRa`s Jugendtrainertreff soll verdeutlichen, dass bei diesen Treffen die Trainer in ihrer Eigenschaft als Jugendfußball-Trainer gezielter angesprochen und unterstützt werden.

Nach einem gemeinsamen Frühstück wurde die neu strukturierte Arbeitsweise des Jugendvorstandes vorgestellt. Der sportliche Bereich – die Durchführung von Trainings, sowie der kommunikative / soziale Umgang mit Kindern und Jugendlichen soll in Zukunft verstärkt in den Vordergrund rücken. Von organisatorischen und administrativen Dingen sollen die Trainer und Trainerinnen so weit wie möglich frei gehalten werden. Diese Dinge werden in dem zurzeit fünfköpfigen Jugendvorstand anlassweise besprochen.

Es wurden die neuen Trainer der Saison 17/18 offiziell in der Runde willkommen geheißen und zwar Dirk Höll (D-Junioren) und Hans Rasche (C-Juniorinnen). Nach einem kurzem unterhaltsamen youtube-Video – der perfekte Trainer – zum Einstieg, wurde durch den B-Lizenzinhaber Maurizio Massanova vorgestellt wie zum Beispiel die Trainingsschwerpunkte in der Altersklasse G optimal für Kinder festgesetzt werden könnten. Jedem Trainer wurde auch in schriftlicher Form etwas mitgegeben damit jede Altersklasse bedient werden konnte. Nach einigen anderen organisatorischen Dingen und lockeren Unterhaltungen endete der erste gut besuchte Trainertreff in dieser Saison.

Respektvollen Dank nochmal an alle Trainer, die sich an diesem Sonntagmorgen die Zeit dafür genommen haben !

Olaf Palsbröker, 28.08.17

Abschlussfahrt der D-Mädels

Die D-Mädels haben zum Saisonabschluss das Heuhotel Heidemann in Schneeren besucht.
Nach einem aufregenden Tag war die Übernachtung im Heu natürlich der Höhepunkt.
Am nächsten Tag wurde dann nach einem gemeinsamen Frühstück die Heimreise angetreten.

Nach einer langen Saison ist jetzt erst mal Sommerpause.

Traingsauftakt ist am Montag, 14. August um 17.30 Uhr.
Fussballinteressierte Mädchen des Jahrgangs 2005 und jünger sind herzlich willkommen.