D-Juniorinnen belegen 3. Platz bei Hallenkreismeisterschaften

Am Sonntag fand die Endrunde der Hallenkreismeisterschaften der D-Juniorinnen in der Olof-Palme-Gesamtschule in Hiddenhausen statt.

Neben unseren D-Mädchen nahmen noch der SC Enger, der TuS Bruchmühlen und der Herforder SV teil.

Im ersten Spiel wurde der SC Enger nach einer ordentlichen Leistung knapp mit 1:0 besiegt.

Mit der besten Turnierleistung wurde anschließend gegen den TuS Bruchmühlen ebenfalls mit 1:0 gewonnen.

Somit hätte im letzten Spiel ein Unentschieden zum Kreismeistertitel gereicht.

Im Spiel gegen den Herforder SV waren die TuRa-Mädels aber leider sichtlich nervös und unterlagen verdient mit 0:4.

Nach einer insgesamt ordentlichen Leistung und nur aufgrund der schlechteren Tordifferenz belegten unsere Mädchen den 3. Platz.

Als Belohnung gab es Karten für das U 20 Länderspiel Deutschland gegen Polen.

Die Ergebnisse:

Herforder SV – TuS Bruchmühlen 1:2

TuRa Löhne – SC Enger 1:0

SC Enger – Herforder SV 0:3

TuS Bruchmühlen – TuRa Löhne 0:1

TuS Bruchmühlen – SC Enger 6:1

TuRa Löhne – Herforder SV 0:4

Tabellle:

1. Herforder SV 6 Punkte 8:2 Tore
2. TuS Bruchmühlen 6 Punkte 8:3 Tore
3. TuRa Löhne 6 Punkte 2:4 Tore
4. SC Enger 0 Punkte 1:10 Tore

Es spielten:
Lena Smuda, Carlotta Kuban, Juliana Held, Charlene Ziemann, Sarah Bogdan, Samira Ußling, Celina Lewandowski

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.