Cooler Auftritt der G-Jugend beim Snow-Cup

Die kürzesten Kicker von TuRa Löhne haben eine kleine Serie gestartet. In Gehlenbeck spielten sich die Jungs jetzt beim dritten Turnier in Folge auf den dritten Platz. „‚Im neuen Jahr in alter Frische‘, so könnte unser Motto lauten“, freute sich Trainer Michael Schröder.

In der Vorrunde trafen die Kicker in den schwarz-roten Trikots direkt auf die Mannschaft des Gastgebers vom TuS Gehlenbeck. Nach einem packenden Spiel hieß es schließlich 5:2 für die Turaner. Im Spiel um den dritten Platz des Snow-Cups blieben die Jungs dann cool: Sie sicherten sich in einem Elfmeterkrimi gegen die FSG Hüllhorst-Tengern den Platz auf dem Treppchen.

„Die Lütten waren mit Freude und Feuereifer bei der Sache. Da haben auch die Trainer Spaß“, so Schröder. Sein Kollege Waleri Gellert und er haben an der Linie Verstärkung bekommen. Philip Wegners Vater Kai ist der neue im Team.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.